Zurück zum Presse-Archiv
  1. Startseite
  2. Über uns
  3. Presse
  4. 2022
  5. 20220504 Einweihung Trinkwasserbrunnen
05.05.2022Pressemitteilung

Es läuft in Flingern!

Düsseldorfs zehnter Trinkbrunnen sprudelt ab sofort im Stadtwerke-Park

Es läuft in Flingern! Und nicht nur da. Die Trinkbrunnen in der Landeshauptstadt werden in jedem Jahr mehr. Zur Freude und Erfrischung der Düsseldorferinnen und Düsseldorfer, die das kostenlose Angebot zu schätzen wissen. Im Stadtwerke-Park zwischen Kettwiger Straße und Höherweg wurde nun Düsseldorfs 10. Trinkbrunnen eingeweiht. Von Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller, Bezirksbürgermeister Philipp Schlee und Hans-Günther Meier, dem Finanzvorstand der Stadtwerke Düsseldorf, denn für die Stadtwerke ist dies ein besonderer Brunnen.

Die Stadtwerke Düsseldorf sind der einzige Großbetrieb, der seit dem 19. Jahrhundert im Stadtteil Flingern ununterbrochen aktiv ist, die Entwicklung maßgeblich mitgeprägt hat und künftig prägen wird. Am Höherweg hat die Unternehmensgeschichte begonnen, die von Anfang an viel mit Wasser, Gesundheit und Bürgernähe zu tun hatte. Seit über 150 Jahren können die Düsseldorferinnen und Düsseldorfer das Trinkwasser genießen. Rund 700.000 Menschen in Düsseldorf, Mettmann und Erkrath schätzen die Versorgung mit einem Lebensmittel, das zu den am besten überwachten in Deutschland gehört.

Mit dem Aufbau eines umfassenden Leitungsnetzes wurde schon 1870 der Grundstein für diese Versorgung gelegt. Was heute selbstverständlich ist, war seinerzeit eine große Weiterentwicklung zu moderner Infrastruktur. Und elementar für die Daseinsvorsorge in Düsseldorf. Denn 1866 waren zahlreiche Menschen nach einer Cholera-Epidemie gestorben, deren Ursache in verschmutztem Wasser lag. Das sollte nie wieder passieren!

„Angesichts unserer Firmengeschichte ist ein Trinkbrunnen vor unserer eigenen Haustüre natürlich etwas ganz Besonderes für uns“, betont Hans-Günther Meier, Finanzvorstand der Stadtwerke Düsseldorf. „Wir arbeiten seit über 150 Jahren für eine nachhaltige Zukunft. Wir übernehmen Verantwortung für die Lebensqualität in dieser Stadt. Und wer an die heißen Sommer der vergangenen Jahre denkt, weiß: Frisches, kühles Wasser ist ein großes Stück Lebensqualität. Außerdem helfen die Trinkbrunnen auch bei der Müllvermeidung, denn Parkbesucher können sich gewissermaßen im Vorbeigehen ihre Flaschen mit frischem Düsseldorfer Trinkwasser wieder auffüllen.“

„Ich freue mich sehr, dass der Ausbau des Trinkbrunnennetzes voranschreitet“, so Dr. Stephan Keller, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf. „Gemeinsam mit den Stadtwerken Düsseldorf sorgen wir so auch in Zeiten des Klimawandels vor, damit Düsseldorf die lebenswerte Stadt bleibt, die sie ist. Die nächsten Trinkbrunnen werden in diesem Jahr auf dem Gertrudisplatz in Eller, im Garather Hauptzentrum und auf dem Barbarossaplatz in Oberkassel sprudeln!“

Bezirksbürgermeister Philipp Schlee ergänzt: „Im Zoo-Park wissen die Bürgerinnen und Bürger dieses kostenlose Angebot sehr zu schätzen. Daher freue ich mich, dass unser Stadtbezirk 2 nun einen zweiten Trinkbrunnen im Herzen Flingerns bekommt - ein idealer Standort, an dem sich täglich Menschen jeden Alters begegnen, gemeinsam ihre Freizeit genießen und ausgiebig die Spiel- und Sportangebote nutzen.“

Info

Mit dem Trinkbrunnen im Stadtwerke-Park gibt es aktuell elf in der Landeshauptstadt. Die Brunnen sind bis Oktober geöffnet. Danach werden sie demontiert, damit sie während der Wintermonate keinem Frost ausgesetzt und einsatzbereit für die nächste Saison sind.

Dank des steten Durchlaufs finden Durstige zu jeder Zeit beste Trinkwasserqualität vor. Da der Durchfluss bewusst gering gehalten ist – in der Minute plätschern nicht mehr als 1,5 Liter – gleicht der Jahresverbrauch etwa dem von zwei Einfamilienhäusern. Die beiden Brunnen an den Wasserwerken sind mit steinernen Reliefs versehen und wirken eher klassisch, die anderen drei glänzen mit schlichtem und modernem Edelstahl-Design. Allen ist eine robuste Ausführung gemein – es sind keine beweglichen Bauteile angebracht.

Die Stadtwerke Düsseldorf haben die Speisung mit Trinkwasser sowie die jährliche In- und Außerbetriebnahme übernommen. Die Brunnen werden während der Wintermonate demontiert, damit sie keinem Frost ausgesetzt sind. Die Stadt Düsseldorf kümmert sich um die Pflege der Brunnen-Umgebung.

Die Standorte: Wasserwerk Am Staad, Zoopark, Rheinufer Golzheim, Parlamentsufer, Ernst-Reuter-Platz, Am Sandacker, Wasserwerk Flehe, Skatepark Eller, Schadowstraße, Stadtwerke-Park

Foto (v. li.): Bezirksbürgermeister Philipp Schlee, Düsseldorfs Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller und Hans-Günther Meier, Finanzvorstand der Stadtwerke Düsseldorf
Foto (v. li.): Bezirksbürgermeister Philipp Schlee, Düsseldorfs Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller und Hans-Günther Meier, Finanzvorstand der Stadtwerke Düsseldorf