Zurück zum Presse-Archiv
  1. Startseite
  2. Über uns
  3. Presse
  4. 2020
  5. 20200817 Erneuerung der Versorgungsleitungen in Eller
17.08.2020Pressemitteilung der Netzgesellschaft Düsseldorf

Netzgesellschaft Düsseldorf verlegt und erneuert Versorgungsleitungen in Eller

Arbeiten auf der Gumbertstraße starten

Der Stadtentwässerungsbetrieb der Landeshauptstadt Düsseldorf wird im Bereich Vennhauser Allee, Kripp- und Gumbertstraße ein neues Abwasserkanal-System bauen. Für diese Arbeiten muss die Netzgesellschaft Düsseldorf mbH im Vorfeld Leitungen für Strom, Gas und Wasser umlegen, sie nutzt die Gelegenheit außerdem für vorbeugende Instandhaltungsarbeiten. So wird auch in Zukunft die Versorgungssicherheit der Düsseldorferinnen und Düsseldorfer gewährleistet. Die gesamte Maßnahme der Netzgesellschaft ist in sieben Bauabschnitte unterteilt und startete Mitte Mai. Sie wird voraussichtlich 15 Wochen dauern. Am 21. August startet der nächste Bauabschnitt auf der Gumbertstraße.

Vom 21. August ab 21 Uhr bis 24. August in der Früh erfolgen die Arbeiten am fünften Bauabschnitt im Bereich Gumbertstraße. Die Arbeiten finden an diesen Tagen durchgehend, also auch in Nachtarbeit statt. Hier werden Gas- und Wasserleitungen auf einer Länge von circa 15 Metern in Höhe der Hausnummer 197 umgelegt. Die Netzgesellschaft nutzt diese Tage, da die Rheinbahn aufgrund von Gleisarbeiten in diesem Zeitraum nicht fährt. So können die Arbeiten zügiger abgeschlossen werden und der Verkehr wird nicht beeinträchtigt.

Außerdem wird am 22. August im Rahmen der Baumaßnahme von 9 bis 22 Uhr das Wasser in den Häusern der Gumbertstraße 185 bis 199 und Ellerkirchstraße 2 gesperrt. Auch muss das Gas in diesem Zeitraum im Haus Gumbertstraße 197 abgestellt werden.

Die Anwohnerinnen und Anwohner werden darüber separat informiert und die Netzgesellschaft stellt vier Wasserwagen für diese Zeit bereit.

Netzgesellschaft Düsseldorf

Die Netzgesellschaft Düsseldorf mbH plant, betreibt und baut Strom-, Gas-, Wasser- und Fernwärmenetze unter den Rahmenbedingungen von Wirtschaftlichkeit sowie gesetzlicher Regulierung. Die Gesellschaft ist zuständig für die Steuerung sowie Bewirtschaftung der Netze und Anlagen unter Bündelung von kaufmännischen, technischen, rechtlichen und regulatorischen Kompetenzen. Sie erstellt und verantwortet hierzu insbesondere alle notwendigen Planungen, Konzepte, Verträge, Dokumentationen, Auskünfte, Berichte und Abrechnungen.

Die Netzgesellschaft Düsseldorf mbH ist zuständig für die erforderliche reibungslose Durchleitung von Strom, Gas, Wasser und Fernwärme für unsere Kunden. Sie bedient das komplette Leistungsspektrum von Grundsatzplanung, Ausführungsplanung, Bau und technischem Betrieb von Strom-, Gas-, Wasser-, Fernwärme- und Beleuchtungsnetzen im Versorgungsgebiet der Netzgesellschaft Düsseldorf mbH. Sie leistet mit ihren hoch spezialisierten und kompetenten Mitarbeitern einen optimalen Netz- und Anlagenbau sowie eine hohe Versorgungszuverlässigkeit.

Die Versorgung der Bevölkerung mit den leitungsgebundenen Produkten Strom, Gas, Trinkwasser und Fernwärme in höchster Qualität, in ausreichender Menge sowie in der erforderlichen Frequenz bzw. mit dem erforderlichen Druck ist Teil unserer Nachhaltigkeitsstrategie.

Weitere wichtige Grundlagen sind die Umweltgesetzgebung, die Arbeitssicherheit, das Qualitätsmanagement, das Energiemanagement sowie das technische Sicherheitsmanagement.