Zurück zum Presse-Archiv
  1. Startseite
  2. Über uns
  3. Presse
  4. 2020
  5. 20200515 Versorgungsleitungen Eller
15.05.2020Pressemitteilung der Netzgesellschaft Düsseldorf

Netzgesellschaft Düsseldorf verlegt und erneuert Versorgungsleitungen in Eller

Der Stadtentwässerungsbetrieb der Landeshauptstadt Düsseldorf wird im Bereich Vennhauser Allee, Kripp- und Gumbertstraße ein neues Abwasserkanal-System bauen. Damit diese Arbeiten ausgeführt werden können, muss die Netzgesellschaft Düsseldorf mbH im Vorfeld Leitungen für Strom, Gas und Wasser umlegen und nutzt die Gelegenheit außerdem für vorbeugende Instandhaltungsarbeiten. So ist auch in Zukunft die Versorgungssicherheit der Düsseldorferinnen und Düsseldorfer gewährleistet.

Die gesamte Maßnahme der Netzgesellschaft erfolgt in sieben Abschnitten. Im ersten Bauabschnitt zwischen der Minigolfanlage und den Bahngleisen der Deutschen Bahn werden Gas- und Wasserleitungen auf einer Länge von etwa 20 Metern umgelegt.

Es folgt der zweite Bauabschnitt im Bereich der Kreuzung Vennhauser Allee/ Krippstraße. Hier müssen die Leitungen von Strom, Gas und Wasser auf einer Streckenlänge von etwa 70 Metern umgelegt werden.

Der dritte Bauabschnitt befindet sich auf der Vennhauser Allee auf Höhe der Hausnummern 36 bis 42. Auf einer Streckenlänge von etwa 25 Metern wird die Wasserleitung umgelegt.

Auch im vierten Bauabschnitt, im Bereich der Vennhauser Allee 14 bis 16, wird die Wasserleitung auf einer Streckenlänge von rund 25 Metern provisorisch umgelegt und nach Beendigung der Kanalarbeiten in ihre ursprüngliche Lage zurückgebaut.

Im fünften Bauabschnitt müssen Gas- und Wasserleitungen auf einer Länge von circa 15 Metern im Bereich Gumbertstraße 197 umgelegt werden.

Der sechste Bauabschnitt betrifft die Vohwinkelallee. In Höhe der Hausnummern 21 bis 41 werden auf einer Länge von rund 190 Metern Strom-, Gas- und Wasserleitungen umgelegt und instandgesetzt.

Der siebte und letzte Bauabschnitt betrifft die Vohwinkelallee im Bereich der Hausnummern 1 bis 19 einschließlich Kreuzungsbereich Krippstraße auf Höhe der Hausnummer 13 bis 17.

Die gesamte Bauzeit für die Arbeiten der Netzgesellschaft Düsseldorf ist für elf Monate veranschlagt.

Die Arbeiten in Bauabschnitt 1 und 2 beginnen am Montag, 18. Mai 2020, und dauern voraussichtlich 15 Wochen.

Die Netzgesellschaft bittet um Verständnis.

Netzgesellschaft Düsseldorf

Die Netzgesellschaft Düsseldorf mbH plant, betreibt und baut Strom-, Gas-, Wasser- und Fernwärmenetze unter den Rahmenbedingungen von Wirtschaftlichkeit sowie gesetzlicher Regulierung. Die Gesellschaft ist zuständig für die Steuerung sowie Bewirtschaftung der Netze und Anlagen unter Bündelung von kaufmännischen, technischen, rechtlichen und regulatorischen Kompetenzen. Sie erstellt und verantwortet hierzu insbesondere alle notwendigen Planungen, Konzepte, Verträge, Dokumentationen, Auskünfte, Berichte und Abrechnungen.

Die Netzgesellschaft Düsseldorf mbH ist zuständig für die erforderliche reibungslose Durchleitung von Strom, Gas, Wasser und Fernwärme für unsere Kunden. Sie bedient das komplette Leistungsspektrum von Grundsatzplanung, Ausführungsplanung, Bau und technischem Betrieb von Strom-, Gas-, Wasser-, Fernwärme- und Beleuchtungsnetzen im Versorgungsgebiet der Netzgesellschaft Düsseldorf mbH. Sie leistet mit ihren hoch spezialisierten und kompetenten Mitarbeitern einen optimalen Netz- und Anlagenbau sowie eine hohe Versorgungszuverlässigkeit.

Die Versorgung der Bevölkerung mit den leitungsgebundenen Produkten Strom, Gas, Trinkwasser und Fernwärme in höchster Qualität, in ausreichender Menge sowie in der erforderlichen Frequenz bzw. mit dem erforderlichen Druck ist Teil unserer Nachhaltigkeitsstrategie.

Weitere wichtige Grundlagen sind die Umweltgesetzgebung, die Arbeitssicherheit, das Qualitätsmanagement, das Energiemanagement sowie das technische Sicherheitsmanagement.