Zurück zum Presse-Archiv
  1. Startseite
  2. Über uns
  3. Presse
  4. 2020
  5. 20200429 150 Jahre Trinkwasser und Mitmachaktion
29.04.2020Pressemitteilung

Unser Lebensmittel Nummer eins: Stadtwerke Düsseldorf feiern 150 Jahre Trinkwasser

Stadtwerke Düsseldorf feiern virtuell und laden zum Mitmachen ein

Das Düsseldorfer Trinkwasser aus dem Hause Stadtwerke wird 150 Jahre alt! Die Stadtwerke Düsseldorf versorgen täglich rund 700.000 Menschen in Düssel-dorf, Mettmann und Teilen von Erkrath mit dem Lebensmittel Nummer eins. Es stammt aus natürlichen Ressourcen, wird in drei Wasserwerken aufbereitet, in einem eigenen Labor von wachsamen Experten täglich kontrolliert und nimmt den Weg über ein 1.800 Kilometer langes Wassernetz zu den Haushalten. Das entspricht der Entfernung von Düsseldorf nach Madrid. Täglich werden rund 150 Millionen Liter des kühlen Nass in den Wasserwerken auf-bereitet. Den Geburtstag feiern die Stadtwerke Düsseldorf virtuell mit den Menschen die-ser Stadt. Für die Zeit nach der Corona-Pandemie können die Wasserwerke wieder besich-tigt werden und spannende Aktionen rund um das Thema Wasser werden geplant.

Im Jahr 1870 wurde mit dem Aufbau eines umfassenden Leitungsnetzes der Grundstein für die mo-derne städtische Wasserversorgung in Düsseldorf gelegt. Was heute für die Bürgerinnen und Bürger zu einer Selbstverständlichkeit geworden ist, war früher ein hartes Stück Arbeit und eine echte Wei-terentwicklung in Richtung moderner Infrastrukturen. Hintergrund: 1866 hatte Düsseldorf eine Cholera-Epidemie erlebt. Viele Menschen waren gestorben, weil das Trinkwasser verschmutzt war. Eine Katastrophe, auf die die Stadtwerke Düsseldorf als Vorreiter in der Rheinprovinz regierten: Sie bauten Düsseldorfs erstes städtisches Wasserwerk – das Wasserpumpenwerk Flehe –, um die Bür-gerinnen und Bürger mit sauberem Trinkwasser zu versorgen und so den Ausbruch von weiteren Epidemien, die ihren Ursprung in verunreinigtem Wasser hatten, zu unterbinden.

Heute, 150 Jahre später, machen wir den Wasserhahn auf und können das kühle Nass dank der hervorragenden Arbeit der Wasserwerke einfach genießen. Darauf stoßen die Stadtwerke Düsseldorf mit den Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam im Internet an. Den Start am 1. Mai macht Manfred Abrahams, der Vertriebsvorstand der Stadtwerke Düsseldorf: „Ein Hoch auf unser Trinkwasser! Auf diesen besonderen Geburtstag möchte ich anstoßen. Stoßen Sie virtuell mit mir an. Ich freue mich über alle Kundinnen und Kunden, die mit mir das heutige Jubiläum mit einem kräftigen Schluck Wasser feiern. Für die Zeit nach Corona planen wir wieder Besichtigungen unserer Wasserwerke für interessierte Bürgerinnen und Bürger. Und Düsseldorf darf sich im nächsten Jahr wieder auf spannende Aktionen rund um das Thema Trinkwasser freuen, beispielsweise die längste Trinkwassertheke der Welt in der Innenstadt.“

Die Gruß-Aktion findet am 1. Mai auf der Facebook- und Instagram-Seite der Stadtwerke Düsseldorf statt. Die Stadtwerke freuen sich auf zahlreiche weitere Trinkwasser-Grüße der Düsseldorfer. Unter allen Teilnehmern werden passend zum Jubiläum Preise wie Soda-Streams verlost.

Mehr zu der Aktion hier: https://www.swd-ag.de/energie-wasser/wasser/

Infokasten:

Wo kommt das Trinkwasser eigentlich her?

Es besteht aus Rohwasser, das zu rund einem Viertel aus Grundwasser und rund drei Vierteln aus versickertem Rheinwasser besteht. Die Wasseraufbereitung geschieht nach einem Verfahren, das eigens von den Düsseldorfer Wasserwerken entwickelt wurde: dem „Düsseldorfer Verfahren“. Zunächst wird das Wasser durch bis zu 30 Meter dicke Kies- und Sandschichten unter dem Rhein natürlich gefiltert. So kommt das Wasser bereits natürlich vorgereinigt in den Wasserwerken an. Dort wird das Rohwasser mit Ozon zur Reinigung und Desinfektion versetzt. In einem nächsten Schritt wird das Wasser durch zwei Schichten von Aktivkohle gepumpt. So werden organische Chlorverbindungen, Geruchs- und Geschmacksstoffen sowie weitere unerwünschten organischen Substanzen entfernt. Das Ergebnis: Trinkwasser höchster Qualität für unsere Stadt!