Zurück zum Presse-Archiv
  1. Startseite
  2. Über uns
  3. Presse
  4. 2020
  5. 20200402 Versorgungssicherheit
02.04.2020Pressemitteilung

Stadtwerke und Netzgesellschaft Düsseldorf sind auch in dieser schwierigen Zeit im Einsatz für die Versorgungssicherheit der Düsseldorfer

Zum Erhalt der Versorgungssicherheit sind Stadtwerke und Netzgesellschaft Düsseldorf, eine hundertprozentige Tochter der Stadtwerke, auch während der aktuellen Corona-Krise weiter im Einsatz. So steht etwa der Entstördienst den Kundinnen und Kunden rund um die Uhr bereit, um auszurücken, wenn Störungen bei Gas, Wasser, Strom oder Fernwärme auftreten und behoben werden müssen.

Tag und Nacht sind auch die Kolleginnen und Kollegen in den Kraftwerken, den Wasserwerken, der Müllverbrennungsanlage sowie in der Netzwarte auf ihren Posten.

Für die Versorgungssicherheit ist eine intakte Infrastruktur von grundlegender Bedeutung. Dafür sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter auf den Baustellen im Einsatz, um notwendige Versorgungsleitungen zu erneuern oder neu zu verlegen. Auch die Vorbereitungen zur Umstellung von L-Gas auf H-Gas laufen weiter. Die Versorgung im Norden und Westen Deutschlands muss auf eine andere Gas-Art umgestellt werden, da bisherige Förderquellen zur Neige gehen. Hierzu werden nach Vorankündigung Heizungen und sonstige Gasgeräte in den Haushalten erfasst.

Vor dem Hintergrund der zurzeit notwendigen Minimierung sozialer Kontakte achten die Unternehmen darauf, Hausbesuche auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Die Mitarbeiter im Außendienst werden außerdem geschult und unterliegen hohen Sicherheits- und Hygienestandards. Bei jedem Besuch informieren sie die Kundinnen und Kunden transparent über das Erfordernis ihres Besuches.

„Ich kann mich nur bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bedanken, die durch ihren unverändert großen Einsatz dafür sorgen, dass Düsseldorf gut versorgt wird mit Gas, Wasser, Strom und Wärme. Damit meine ich auch die Kolleginnen und Kollegen in den Kraftwerken, in den Wasserwerken und in der Entsorgung“, sagt Dr. Udo Brockmeier, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke und Aufsichtsratsvorsitzender der Netzgesellschaft. Er ergänzt: „Die Daseinsvorsorge sicherzustellen ist ein Versprechen, das wir schon vor über 150 Jahren gegeben haben – und das prägt unser Handeln. Den Düsseldorferinnen und Düsseldorfern danke ich für Ihr Verständnis und für Ihre Unterstützung!“

Versorgungssicherheit auch während Corona
Nando Dinkelborg (li.) und Patrick Rutkowski leisten wie alle Kolleginnen und Kollegen von Stadtwerke und Netzgesellschaft ihren Beitrag zur Versorgungssicherheit Düsseldorfs. Foto: Stadtwerke Düsseldorf