Zurück zum Presse-Archiv
  1. Startseite
  2. Über uns
  3. Presse
  4. 2019
  5. Fernwärmeerschließung der Paulsmühle
17.01.2019Pressemitteilung der Netzgesellschaft Düsseldorf

Fernwärmeerschließung der Paulsmühle

Information zur Oberflächenherstellung nach Bauarbeiten

Seit rund einem Jahr verlegt die Netzgesellschaft Düsseldorf eine knapp vier Kilometer lange Verbindungleitung für die Anbindung der Paulsmühle an die klimafreundliche Fernwärme vom Heizkraftwerk Garath nach Benrath. In vielen Straßenzügen sind die Bauarbeiten im Erdreich bereits abgeschlossen und die Fahrbahnoberfläche wurde provisorisch wiederhergestellt. Im Sommer 2019 wird entlang der gesamten Trasse das Provisorium überarbeitet und die Oberfläche in einem Zuge nahtlos wiederhergestellt.

Auf der Frankfurter Straße, der Koblenzer Straße, der Urdenbacher Allee und der Rostocker Straße ist die provisorische Wiederherstellung der Fahrbahn notwendig, da entlang der Trasse in Form einer sogenannten Wanderbaustelle gearbeitet wurde. Dies bedeutet, in mehreren aufeinanderfolgenden kleinen Abschnitten. Die Netzgesellschaft Düsseldorf bittet um Verständnis dafür, dass die provisorische Fahrbahnoberfläche noch bis Sommer 2019 bestehen bleibt. Erst dann sind die Bauarbeiten auf der gesamten Länge der Trasse von Garath nach Benrath abgeschlossen und die Fahrbahnoberfläche kann in einem Zuge erneuert werden. Die nahtlose Wiederherstellung der Oberfläche ist notwendig, damit keine Unebenheiten entstehen, die auf Dauer Risse oder sogar Schlaglöcher verursachen können. Mit dem Vorgehen stellt die Netzgesellschaft eine für die Zukunft glatte und stabile Fahrbahn her.

Netzgesellschaft Düsseldorf

Die Netzgesellschaft Düsseldorf mbH plant, betreibt und baut Strom-, Gas-, Wasser- und Fernwärmenetze unter den Rahmenbedingungen von Wirtschaftlichkeit sowie gesetzlicher Regulierung. Die Gesellschaft ist zuständig für die Steuerung sowie Bewirtschaftung der Netze und Anlagen unter Bündelung von kaufmännischen, technischen, rechtlichen und regulatorischen Kompetenzen. Sie erstellt und verantwortet hierzu insbesondere alle notwendigen Planungen, Konzepte, Verträge, Dokumentationen, Auskünfte, Berichte und Abrechnungen.

Die Netzgesellschaft Düsseldorf mbH ist zuständig für die erforderliche reibungslose Durchleitung von Strom, Gas, Wasser und Fernwärme für unsere Kunden. Sie bedient das komplette Leistungsspektrum von Grundsatzplanung, Ausführungsplanung, Bau und technischem Betrieb von Strom-, Gas-, Wasser-, Fernwärme- und Beleuchtungsnetzen im Versorgungsgebiet der Netzgesellschaft Düsseldorf mbH. Sie leistet mit ihren hoch spezialisierten und kompetenten Mitarbeitern einen optimalen Netz- und Anlagenbau sowie eine hohe Versorgungszuverlässigkeit.

Die Versorgung der Bevölkerung mit den leitungsgebundenen Produkten Strom, Gas, Trinkwasser und Fernwärme in höchster Qualität, in ausreichender Menge sowie in der erforderlichen Frequenz bzw. mit dem erforderlichen Druck ist Teil unserer Nachhaltigkeitsstrategie.

Weitere wichtige Grundlagen sind die Umweltgesetzgebung, die Arbeitssicherheit, das Qualitätsmanagement, das Energiemanagement sowie das technische Sicherheitsmanagement.