Zurück zum Presse-Archiv
  1. Startseite
  2. Über uns
  3. Presse
  4. 2019
  5. Energiewichtel
29.01.2019Pressemitteilung

1 x 11 Jahre Energiewichtel der Stadtwerke Düsseldorf

Prinz Martin I. und Venetia Sabine gratulierten persönlich

Jecke Gäste am Höherweg 100: Am Dienstag, 29. Januar, besuchten Prinz Martin I. und Venetia Sabine die Stadtwerke Düsseldorf, um gemeinsam mit Stadtwerke-Vorstand Manfred Abrahams einer ganz besonderen Gruppe zu gratulieren: Die Energiewichtel haben in dieser Karnevals-Session mit 1 x 11 Jahren ihr erstes närrisches Jubiläum.

Am Anfang stand eine Initiative von Engelbert Oxenfort. Der Düsseldorfer Ur-Karnevalist hatte die Idee, einen Kinderumzug zu veranstalten. Eine Idee, die Stadtwerke-Mitarbeiterin Dagmar Götschenberg ziemlich gut gefiel. „Einmal wollte ich da auch mitmachen. Mit Stadtwerke-Nachwuchs.“ Aus dem „einmal“ wird in diesem Jahr ein jeckes Jubiläum: 1 x 11 Jahre Energiewichtel der Stadtwerke Düsseldorf.

Für das erste Mal wurde ein Aufruf bei den eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestartet. Mit großem Erfolg. Denn 20 Kollegen-Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren meldeten sich. Zwei putzige Plüschfiguren standen Pate für die Kostüme der Kinder: Wassertropfen und Ökostrom-Männchen. Auch ein Name war schnell gefunden. „Unsere Energiewichtel sind ihrem Motto bis heute treu geblieben: Wasser und Ökostrom. Beides wichtige Produkte aus unserem Hause, die für Lebensqualität, Klimaschutz und Nachhaltigkeit stehen“, so Stadtwerke-Vorstand Manfred Abrahams.

Dann kam der Tag des großen Umzugs. Die Kinder waren so begeistert, dass sie auch beim Rosenmontagszug mitziehen wollten. Also folgte 2010 der erste „Zoch“. So entstand eine echte Firmen-Tradition. Und: Je öfters die Energiewichtel mitzogen, desto mehr Stadtwerke-Kinder haben sich gemeldet. Die Energiewichtel wurden ein Selbstläufer ohne Nachwuchssorgen.

Jetzt also närrisches Jubiläum. Neben dem eigenen Bagagewagen gibt es diesmal auch besonderes Wurfmaterial: Einen drolligen kleinen Wassertropfen für kleine und große Karnevalisten am Wegesrand.Darauf ein dreifaches Stadtwerke Düsseldorf Energiewichtel, Helau!

Übrigens: Zum siebten Mal sorgen die Stadtwerke Düsseldorf in dieser Session für „Kamelleregen“. Karnevalsgruppen aus dem Großraum Düsseldorf haben hierbei die Chance, Wurfmaterial im Gesamtwert von 8.500 Euro zu gewinnen.

Das Besondere: Die Jecken können mitentscheiden, welche Gruppen und Vereine gefördert werden. Teilnahmen können alle Karnevalsgruppen aus dem Großraum Düsseldorf, die bei einem Karnevalsumzug mitziehen und in diesem Rahmen Wurfmaterial verteilen. Anmeldeschluss ist der 21. Februar 2019. Der Sieger wird mit 30.000 Tütchen Gummibärchen belohnt, die Gruppe auf dem zweiten Platz erhält 20.000 Tütchen und Platz drei wird mit 10.000 versorgt.

Ganz neu in diesem Jahr: erreicht das Instagram-Profil der Stadtwerke Düsseldorf bis zum 24. Februar 2019 mindestens 1.400 Follower, werden unter allen Karnevalsgruppen ab Platz vier 5.000 Tütchen mit Gummibärchen verlost. Erreicht die Facebook-Seite der Stadtwerke Düsseldorf bis zum 24. Februar 2019 die Marke von 26.000 Fans, werden unter allen teilnehmenden Karnevalsgruppen ab Platz vier 10.000 Tütchen mit Gummibären verlost.

Mehr Informationen und Anmeldung zum „Kamelleregen“ unter www.kamelleregen.de .

Energiewichteln sowie (v. li.): Dagmar Götschenberg (Stadtwerke Düsseldorf), Ellen Schlepphorst (Comitee Düsseldorfer Carneval), Prinz Martin I., Venetia Sabine und Stadtwerke-Vorstand Manfred Abrahams
Dagmar Götschenberg (Stadtwerke Düsseldorf), Ellen Schlepphorst (Comitee Düsseldorfer Carneval), Prinz Martin I., Venetia Sabine und Stadtwerke-Vorstand Manfred Abrahams. Foto: Stadtwerke Düsseldorf AG