Zurück zum Presse-Archiv
26.07.2018Pressemitteilung

Hitzewelle: Stadtwerker gießen Jungbäume

In Flingern und in Gerresheim werden die Straßenbäume ab sofort alle zwei Tage durch Mitarbeiter des Unternehmens gewässert

Die aktuelle Hitzewelle macht vor allem den jungen Straßenbäumen zu schaffen. Damit insbesondere die nach dem Sturm „Ela“ gepflanzten Bäume – viele davon wurden mit Spenden von Bürgern gepflanzt – nicht durch die anhaltende Trockenheit Schaden nehmen, beteiligen sich die Stadtwerke bei der großen Bewässerungsaktion der Bürgerinnen und Bürger und der Stadt.

Ab sofort werden Stadtwerker die Bäume in der Birkenstraße in Flingern und in der Benderstraße in Gerresheim regelmäßig bewässern – und zwar jeden zweiten Tag und bis auf Weiteres. „Damit wollen wir unseren Beitrag leisten“, begründet Sonja Pallasch, bei den Stadtwerken zuständig für die Markenkommunikation. „Der Erhalt der Umwelt hat in unserem Unternehmen einen hohen Stellenwert. Straßenbäume sind wichtig für das Mikroklima einer Stadt, sie binden nicht nur Kohlendioxid sondern sind auch wichtige Schattenspender im Sommer.