Zurück zum Presse-Archiv
  1. Startseite
  2. Über uns
  3. Presse
  4. 2019
  5. Die längste Theke
24.06.2019Pressemitteilung

Darauf ein frisches Klares!

Stadtwerke Düsseldorf organisieren wieder die „längste Trinkwassertheke der Welt“

Trinkwasser ist unser Lebensmittel Nummer eins. Es stammt aus natürlichen Quellen und ist streng kontrolliert. Die Stadtwerke Düsseldorf produzieren täglich rund 140 Millionen Liter, um durchschnittlich 700.000 Menschen zu versorgen. Am Freitag und Samstag, 28. und 29. Juni können sich die Bürgerinnen und Bürger jeweils von 12 bis 20 Uhr am Kö-Bogen von Geschmack und Vielfältigkeit des Trinkwassers überzeugen, denn dann haben wir in Düsseldorf wieder die wahrscheinlich längste Trinkwassertheke der Welt.

Rund um den Uecker-Nagel am Kö-Bogen laden die Stadtwerke Düsseldorf als Wasserversorger der Stadt zur 20 Meter langen Trinkwassertheke am Freitag und Samstag, 28. und 29. Juni ein und zeigen, was unser Trinkwasser alles kann. Der besondere Clou: Ein Profi-Barmixer präsentiert erstmals die neuen Stadtwerke Düsseldorf Wasser-Cocktails: frisch, gesund und alkoholfrei. Eisbildhauerin Lea Diehl wird an beiden Tagen zeigen, wieviel Düsseldorf in einem Eisblock steckt, und für die passende Lounge-Musik sorgt DJ Torsten Abels.

„Das Düsseldorfer Trinkwasser hat Spitzenqualität. Es steht wie alle Produkte unseres Hauses für Lebensqualität und Nachhaltigkeit. Wer Durst hat, dreht einfach den Wasserhahn auf und genießt ein Glas Wasser. Für uns Stadtwerkerinnen und Stadtwerker eine Selbstverständlichkeit. Und gesund ist es obendrein, denn es enthält wichtige Mineralien und stammt aus natürlichen Quellen“, so Manfred Abrahams, Vorstand der Stadtwerke Düsseldorf.

Übrigens: Von Mai bis Oktober fördern auch die Trinkbrunnen der Stadtwerke Düsseldorf ununterbrochen frisches Trinkwasser. Alle acht kostenlosen Wasserspender sind entlang des Rheins gelegen und bilden so eine Wasser-Achse: am Sandacker und am Parlamentsufer, an den Wasserwerken Am Staad und Flehe sowie im Rheinpark Golzheim und auf dem Ernst-Reuter-Platz – ideal für Radler, Spaziergänger oder Läufer, die unterwegs etwas trinken möchten. Außerdem beteiligen sich die Stadtwerke an der Aktion „Refill“. In der Hauptverwaltung am Höherweg 100 können sich Durstige ihre Trinkflasche kostenlos auffüllen lassen.

Zum Hintergrund: Die Stadtwerke Düsseldorf versorgen Düsseldorf, Mettmann und Teile von Erkrath jeden Tag mit Trinkwasser. Es fließt durch ein 1800 Kilometer langes Leitungsnetz von den drei Wasserwerken der Stadtwerke Düsseldorf in die Haushalte. Das entspricht in etwa der Entfernung von Düsseldorf nach Madrid. 1000 Liter Trinkwasser aus dem Hahn kosten knapp 2 Euro.