Dein Job:

Product Owner (Kundenportal Web) (m/w/d)

Job-ID: 186/2024
Vertragsart: Vollzeit, unbefristet
Unternehmen: Stadtwerke Düsseldorf AG

jobs-projektleiter-v1_gallery_thumbnail.png
Zurück zur Übersicht

Darein steckst du deine Energie:

  • Du übernimmst die Gesamtverantwortung für das Kundenportal (Web) - SWDs digitaler Schnittstelle zu den Privat- und WoWi-Kunden. Dabei stellst du insbesondere die Einhaltung von Budgets, Qualitätsstandards und Zeitplänen sicher
  • Du managest die Konformität des Kundenportals (Web) mit der Unternehmensstrategie und den aus ihr abgeleiteten strategischen Zielen des Kundenmanagements
  • Du arbeitest eng mit den Stakeholdern zusammen, um die Kundenbedürfnisse zu verstehen und bestmögliche technische Lösungen unter Berücksichtigung der Customer Experience (CX) zu entwickeln
  • Du bist zentraler Ansprechpartner für Fragen rund um das Kundenportal (Web), koordinierst anwendungsübergreifende Themen um den Produktlebenszyklus und stimmst dich eng mit internen Fachbereichen, Konzern-IT sowie externen Dienstleistern ab
  • Du übernimmst die Verantwortung für die weitere Digitalitisierung der Kundenschnittstelle durch die Weiterentwicklung des Kundenportals (Web). Dazu bewertest du heutige und zukünftige Produktanforderungen und beobachtest den Markt nach innovativen Trends

Das bringst du mit:

  • Dein abgeschlossenes Studium Diplom/Master in BWL, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik, technisches Studium mit Zusatzqualifikation BWL oder vergleichbare Qualifikationen bildet die theoretische Basis
  • Du bringst Erfahrung in der Energiewirtschaft und in Kundenservice-Einheiten mit
  • Du hast weitreichende Erfahrungen im Betrieb und der Weiterentwicklung von webbasierten Kundenportalen im Zusammenspiel mit SAP IS-U bzw. S/4HANA for Utilities
  • Du hast Erfahrungen in (agilen) Projektmanagement-Methoden (Scrum etc.), mit Jira/Confluence sowie MS Office
  • Du hast eine hohe Schnittstellen- und Kommunikationskompetenz sowie Kreativität in der Lösungsfindung zu technologie- und bereichsübergreifenden Fragestellungen

Das wird dir gefallen

Wir fördern und entwickeln Talente

Wir freuen uns auch dann über deine Bewerbung, wenn du noch nicht alle geforderten Punkte zu 100% erfüllst. Unsere Profilbeschreibung umfasst eine breite Palette an Kompetenzen, die für die Position relevant sind. Wir sind der Überzeugung, dass vieles noch erlernt werden kann und unterstützen dich gerne dabei.

Voller Einsatz, aber mit weniger Stunden

Du möchtest in Teilzeit arbeiten? Sprich uns gerne an und wir prüfen für dich die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung.

Individuelle Entwicklung statt nur Weiterbildung

Du möchtest mit uns die Zukunft in Angriff nehmen? Dann wollen wir dich bei deiner Entwicklung begleiten. Und das sowohl fachlich als auch persönlich! Über unsere Lernplattform kannst du dir jederzeit Input holen oder ein Webtraining besuchen: ganz bequem mobil auf deinem Smartphone oder Notebook. Neben einem individuellen Seminarangebot kannst du mit einem Coaching deine Entwicklung bei den Stadtwerken Düsseldorf abrunden.

Mehr als sechs Wochen Urlaub

Rosenmontag sind in Düsseldorf die Jecken los und du entscheidest, wie du den freien Tag verbringst. Du musst mit deinem PKW z.B. unter der Woche in die Werkstatt und möchtest nicht extra Urlaub nehmen? Wir schenken dir pro halbem Jahr vier Stunden Freizeitausgleich.

Auszeit von bis zu drei Monaten zusätzlich

Du möchtest eine längere Reise machen oder benötigst mehr freie Zeit für deine Kinder oder Eltern? Mit unserer Flex-Zeit kannst du nach Abstimmung deine Arbeitszeit für ein Jahr um bis zu 15 % reduzieren, sofern dies betriebsbedingt möglich ist.

Und viele weitere Benefits

Tarifliche Vergütung, monetäre Sonderleistungen bis hin zur optimalen Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder Sport- und Gesundheitsangeboten: Hier gibt's die geballte Ladung Benefits.

Philipp Schmieja von den Stadtwerken Düsseldorf

Fragen im Bewerbungsprozess

Philipp Schmieja

Persönlicher Austausch ist uns wichtig. Rufe mich bei Fragen einfach an.

Ursprünglich wollte ich Busfahrer werden. Die Lust auf Reisen und Dinge aus überraschender Perspektive zu beleuchten, ist geblieben. Als Personaler kann ich zwar keine Menschen von A nach B bringen, jedoch sie auf neuen Wegen begleiten.