Dein Job:

Tiefbaufacharbeiter (m/w/d)

Job-ID: 90/2024
Vertragsart: Vollzeit, unbefristet
Unternehmen: Netzgesellschaft Düsseldorf mbH

jobs-netze-elektrik-v2_gallery_thumbnail.png
Zurück zur Übersicht

Lust auf abwechslungsreiche Aufgaben mitten in unseren Netzen und einen wertschätzenden Umgang? Werde Teil unserer rund 135 Mitarbeiter:innen, aufgeteilt in 12 dynamische Teams. Mit Begeisterung und Kreativität kombinieren wir Tradition mit Innovation und entwickeln gemeinsam Lösungsansätze.

Unsere Mission ist die zuverlässige Versorgung der Bürger:innen mit Strom, Gas, Wasser und Fernwärme. Mitten im Leben – mitten im Netz.

Darein steckst du deine Energie:

  • Du arbeitest selbständig und eigenverantwortliches im Leitungstiefbau, sowie in der Herstellung von Gräben und Gruben, Kabel- und Leerrohrverlegung sowie Wiederherstellung von Oberflächen aller Art.
  • Das Führen von Baumaschinen und Baufahrzeugen sowie die Bedienung von Baugeräten gehört ebenfalls zu deinen Aufgaben.
  • Du unterstützt bei der Dokumentation aller ausgeführten Arbeiten.
  • Zudem wirkst du in allen 2 Teams der Gruppe "NetzdiensteTiefbau & Sonderdienste" auf Weisung des Gruppenleiters mit.
  • Auch die Berücksichtigung der internen und externen Arbeitsschutz- und Umweltanforderungen gehört bei allen Tätigkeiten zu deinen Aufgaben.

Das bringst du mit:

  • Du bringst eine abgeschlossene gewerbliche Ausbildung als Tiefbaufacharbeiter, Straßenbauer, Baugeräteführer oder eine vergleichbare Ausbildung mit.
  • Wir erwarten eine mehrjährige Berufserfahrung im allgemeinen Straßenbau und/oder Erd- und Tiefbau.
  • Du erfüllst die arbeitsmedizinischen Eignungsvoraussetzungen, insbesondere die Eignung zur körperlichen Arbeit im Freien.
  • Du verfügst über Eigeninitiative und Fähigkeit zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Handeln, Kostenbewusstsein und Teamfähigkeit.
  • Du besitzt einen Führerschein mind. der Klasse C.

Das wird dir gefallen

Wir fördern und entwickeln Talente

Wir freuen uns auch dann über deine Bewerbung, wenn du noch nicht alle geforderten Punkte zu 100% erfüllst. Unsere Profilbeschreibung umfasst eine breite Palette an Kompetenzen, die für die Position relevant sind. Wir sind der Überzeugung, dass vieles noch erlernt werden kann und unterstützen dich gerne dabei.

Voller Einsatz, aber mit weniger Stunden

Du möchtest in Teilzeit arbeiten? Sprich uns gerne an und wir prüfen für dich die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung.

Individuelle Entwicklung statt nur Weiterbildung

Du möchtest mit uns die Zukunft in Angriff nehmen? Dann wollen wir dich bei deiner Entwicklung begleiten. Und das sowohl fachlich als auch persönlich! Über unsere Lernplattform kannst du dir jederzeit Input holen oder ein Webtraining besuchen: ganz bequem mobil auf deinem Smartphone oder Notebook. Neben einem individuellen Seminarangebot kannst du mit einem Coaching deine Entwicklung bei den Stadtwerken Düsseldorf abrunden.

Mehr als sechs Wochen Urlaub

Rosenmontag sind in Düsseldorf die Jecken los und du entscheidest, wie du den freien Tag verbringst. Du musst mit deinem PKW z.B. unter der Woche in die Werkstatt und möchtest nicht extra Urlaub nehmen? Wir schenken dir pro halbem Jahr vier Stunden Freizeitausgleich.

Auszeit von bis zu drei Monaten zusätzlich

Du möchtest eine längere Reise machen oder benötigst mehr freie Zeit für deine Kinder oder Eltern? Mit unserer Flex-Zeit kannst du nach Abstimmung deine Arbeitszeit für ein Jahr um bis zu 15 % reduzieren, sofern dies betriebsbedingt möglich ist.

Und viele weitere Benefits

Tarifliche Vergütung, monetäre Sonderleistungen bis hin zur optimalen Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder Sport- und Gesundheitsangeboten: Hier gibt's die geballte Ladung Benefits.

Lisa Dlugaszewicz von den Stadtwerken Düsseldorf

Fragen im Bewerbungsprozess

Lisa Dlugaszewicz

Persönlicher Austausch ist uns wichtig. Rufe mich bei Fragen einfach an.

Mein Name ist Lisa Dlugaszewicz und ich bin bereits seit 2007 bei den Stadtwerken Düsseldorf tätig. Als Rekruterin begleite ich dich beim Einstieg ins Unternehmen und freue mich neue Gesichter in der „Stadtwerke-Familie“ begrüßen zu dürfen.