Dein Job:

Bauleiter (V-Technik FW) (m/w/d)

Job-ID: 118/2024
Vertragsart: Vollzeit, unbefristet
Unternehmen: Netzgesellschaft Düsseldorf mbH

jobs-wasserwerk-v1_gallery_thumbnail.png
Zurück zur Übersicht

Wir sind als Abteilung rund um die Uhr im kompletten Stadtgebiet im Einsatz, um die Energie- und Wasserversorgung aufrecht zu halten oder schnell wieder herzustellen. Aus den alltäglichen Situationen ergeben sich abwechslungsreiche Aufgaben. Wir sind mit ca. 150 Mitarbeiter:innen ein sehr gut ausgebildetes Team, haben viele Expert:innen, die ihr Wissen gerne teilen und auch in der Freizeit gerne gemeinsam etwas unternehmen. An Arbeitsplätzen die es ermöglichen, können Kolleg:innen auch mobil Arbeiten.

Darein steckst du deine Energie:

  • Du bist für die eigenverantwortliche Umsetzung von Baumaßnahmen zuständig und hast dabei Kosten, Termine und Qualität im Blick
  • Zu deinen Aufgaben gehört die Koordinierung von Bau-, Instandhaltungs- und Entstörungsmaßnahmen an den bewirtschafteten Rohretzen und Fernwärmeanlagen
  • Die Organisation und Abstimmung der Inbetriebnahmen der Netzabschnitte gehört ebenfalls zu deinen Tätigkeiten
  • Du prüfst die technische Dokumentation und führst die Abnahme von Leistungen durch
  • Außerdem bist du für die systemseitige Abrechnung, sowie die Kontrolle der ordnungsgemäßen Dokumentation in unseren Planwerken zuständig

Das bringst du mit:

  • Dein Abschluss als Meister/Techniker bildet die theoretische Basis
  • Du interessierst dich für den Bau und die Instandhaltung von Fernwärme-, Gas- und Wasserrohrnetzen
  • Die technischen Regelwerke der AGFW-, DVGW- und BG-Regelwerke sind dir bekannt
  • Ein hohes Maß an Flexibilität zeichnet dich aus und du bist bereit zur Teilnahme an der Rufbereitschaft
  • Du bist affin im Umgang mit Softwarelösungen und kannst dich in unterschiedliche Systeme einarbeiten und hast einen Führerschein der Klasse B

Das wird dir gefallen

Wir fördern und entwickeln Talente

Wir freuen uns auch dann über deine Bewerbung, wenn du noch nicht alle geforderten Punkte zu 100% erfüllst. Unsere Profilbeschreibung umfasst eine breite Palette an Kompetenzen, die für die Position relevant sind. Wir sind der Überzeugung, dass vieles noch erlernt werden kann und unterstützen dich gerne dabei.

Voller Einsatz, aber mit weniger Stunden

Du möchtest in Teilzeit arbeiten? Sprich uns gerne an und wir prüfen für dich die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung.

Individuelle Entwicklung statt nur Weiterbildung

Du möchtest mit uns die Zukunft in Angriff nehmen? Dann wollen wir dich bei deiner Entwicklung begleiten. Und das sowohl fachlich als auch persönlich! Über unsere Lernplattform kannst du dir jederzeit Input holen oder ein Webtraining besuchen: ganz bequem mobil auf deinem Smartphone oder Notebook. Neben einem individuellen Seminarangebot kannst du mit einem Coaching deine Entwicklung bei den Stadtwerken Düsseldorf abrunden.

Mehr als sechs Wochen Urlaub

Rosenmontag sind in Düsseldorf die Jecken los und du entscheidest, wie du den freien Tag verbringst. Du musst mit deinem PKW z.B. unter der Woche in die Werkstatt und möchtest nicht extra Urlaub nehmen? Wir schenken dir pro halbem Jahr vier Stunden Freizeitausgleich.

Auszeit von bis zu drei Monaten zusätzlich

Du möchtest eine längere Reise machen oder benötigst mehr freie Zeit für deine Kinder oder Eltern? Mit unserer Flex-Zeit kannst du nach Abstimmung deine Arbeitszeit für ein Jahr um bis zu 15 % reduzieren, sofern dies betriebsbedingt möglich ist.

Und viele weitere Benefits

Tarifliche Vergütung, monetäre Sonderleistungen bis hin zur optimalen Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder Sport- und Gesundheitsangeboten: Hier gibt's die geballte Ladung Benefits.

Lisa Dlugaszewicz von den Stadtwerken Düsseldorf

Fragen im Bewerbungsprozess

Lisa Dlugaszewicz

Persönlicher Austausch ist uns wichtig. Rufe mich bei Fragen einfach an.

Mein Name ist Lisa Dlugaszewicz und ich bin bereits seit 2007 bei den Stadtwerken Düsseldorf tätig. Als Rekruterin begleite ich dich beim Einstieg ins Unternehmen und freue mich neue Gesichter in der „Stadtwerke-Familie“ begrüßen zu dürfen.