Angebote

Rundum gut beraten

Energie schlau einsetzen, Energieeffizienz steigern, innovative Techniken anwenden – Informieren Sie sich jetzt über unsere Angebote der Energieberatung.

Wir sind für Sie da!

Energieberatung vor Ort

Nach Terminabsprache bei Ihnen zu Hause im Düsseldorfer Stadtgebiet.
(Beratungspauschale für Privathaushalte 80,- Euro)

Telefonische Energieberatung

kostenlos unter (0211) 821 2121.

Energieberatung im Energie-Service-Center

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit uns:

Service Telefon: (0211) 821 2121

E-Mail: energieberatung@swd-ag.de

Beratung Gebäude

Weil Ihr Haus mehr kann

Ist mein Haus gut gedämmt? Arbeitet die Heizung noch effizient? Wo am Gebäude sollte ich modernisieren? Fragen rund ums Haus stellen sich viele Eigentümer. Die Energieberatung gibt Antworten. Denn eine Immobilie bedeutet nicht nur Sicherheit, sondern benötigt auch ständige Pflege. Dabei wird der energetische Zustand als Kostenfaktor immer wichtiger. Im Rahmen der Gebäude-Beratung erfahren Bauherren von den Experten der Stadtwerke alles Wissenswerte rund um das Thema Energie: von technischen Möglichkeiten über die Modernisierung bis hin zum Einsatz Erneuerbarer Energien. Dafür beginnen die qualifizierten Berater mit einer Analyse der Ist-Situation vor Ort. Auf den Prüfstand kommen beispielsweise die vorhandene Technik sowie die Bausubstanz. Anschließend klären die Experten auf Basis einer Wirtschaftlichkeitsberechnung über sinnvolle Maßnahmen auf. Sie informieren auch über Fördermöglichkeiten. Am Ende steht ein individuelles Beratungsgespräch. Werden die Vorschläge umgesetzt, können die Eigentümer von sinkenden Betriebskosten und einem steigenden Immobilienwert profitieren. Außerdem leisten Sie einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz.

Schimmelpilz Diagnose

Gefahr erkannt – Gefahr gebannt

Er kommt auch bei den besten Familien vor – der Schimmelpilz. Im Winter sprießt der lästige Eindringling besonders gut. Grund ist häufig eine Mischung aus kühlen Außentemperaturen, kalten Wandflächen und erhöhter Luftfeuchtigkeit. Doch auch im Sommer gibt es keine Entwarnung: Kondensiert beispielsweise warme Luft an den kalten Wänden des Kellers verursacht sie feuchte Stellen – ein idealer Nährboden für Schimmel. Ein deutlicher Hinweis auf einen Befall sind typische schwarze oder braune Flecken und ein muffeliger, erdiger Geruch. Hier ist Handeln gefragt, denn die Schimmelsporen sind gesundheitsgefährdend und Schimmel kann die Bausubstanz schädigen.

Wer Abhilfe schaffen möchte, sollte auf sein Heiz- und Lüftungsverhalten achten oder auch das Haus auf bauliche Ursachen prüfen lassen. Leichter Schimmelpilzbefall lässt sich mit geeigneten Mitteln selbst entfernen. Hartnäckiger, immer wiederkehrender Schimmel braucht allerdings besondere Maßnahmen! Deshalb bieten die Stadtwerke eine professionelle Schimmelberatung im Düsseldorfer Stadtgebiet zum Preis von pauschal 80 Euro an. Jetzt anmelden!

Fünf Anti-Schimmel-Tipps:

Richtig Lüften

Feuchtigkeit ist ein idealer Nährboden für Schimmel. Deshalb mindestens zweimal täglich etwa fünf Minuten stoßlüften, sodass Feuchtigkeit aus der Wohnung entweicht. Auch im Winter den Keller nicht vergessen.

Besonders in Bad und Küche lüften

Nach dem Baden oder Kochen stoßlüften, da sich dabei besonders viel Feuchtigkeit niederschlägt.

Abstand halten

Möbel nicht direkt an die Wand bzw. Außenwand stellen, sondern mit etwa 10 Zentimetern Abstand. Das gewährleistet die nötige Luftzirkulation und verringert Schimmelgefahr.

Wärme sichern

Räume nicht unter circa 17 Grad Celsius auskühlen lassen, da sich ansonsten Luftfeuchtigkeit niederschlägt.

Schnell säubern

Leichter Schimmel bis etwa DIN A5-Größe kann mit entsprechenden Desinfektionsmitteln inaktiviert werden. Hinweise auf den Verpackungen beachten! Bei größerem und wiederkehrendem Befall einen Fachmann zu Rate ziehen.

Messgeräteverleih

Selbst ist der Energiedetektiv

Sie wollen Stromkiller in Ihrem Haushalt selbst aufspüren oder Schimmel auf den Grund gehen? Wir geben Ihnen die nötigen Werkzeuge an die Hand! Die Stadtwerke Düsseldorf verleihen an ihre Kunden kostenlos Strom- und Luftfeuchtemessgeräte.

  • Der Strommesser wird einfach zwischen Steckdose und Elektrogerät gesteckt. Auf dem Display zeigt es den Stromverbrauch sowie – je nach Ausführung – auch direkt die entsprechenden Stromkosten an.
  • Das Luftfeuchtemessgerät ermittelt die relative Luftfeuchtigkeit und die Raumtemperatur – zwei Richtwerte bei der Beurteilung von Schimmelbildung. So erkennen Sie beispielweise, ob es in einem bestimmten Raum zu feucht ist und Sie deshalb eventuell Ihr Lüftungsverhalten ändern sollten.

In der Regel beträgt die maximale Ausleihzeit der Messgeräte eine Woche – genügend Zeit also für eine ausführliche Analyse.

Reservieren Sie sich jetzt ein Strom- oder Luftfeuchtemessgerät: Jetzt anmelden!

Lampenkoffer

Ein Koffer voller Ideen

Das Angebot an Lampen ist mittlerweile ebenso vielfältig wie unüberschaubar. Um Ihnen einen guten Überblick zu verschaffen, verleiht die Energieberatung der Stadtwerke Düsseldorf gratis einen Lampenkoffer.

  • Der Lampenkoffer enthält rund 19 aktuelle LEDs, die Sie bei sich zu Hause eine Woche lang in Ruhe testen können. Der Koffer hilft Ihnen so bereits vor dem eigentlichen Kauf bei der Wahl der richtigen Beleuchtung. Der Inhalt wird regelmäßig aktualisiert und gemäß der technischen Entwicklung angepasst.

Interessierte erhalten den Lampenkoffer im Energie-Service-Center am Höherweg 100 gegen Vorlage des Personalausweises und der letzten Jahresabrechnung. Außerdem beantworten unsere Berater gerne Ihre Fragen zu energieeffizienten Leuchtmitteln.

Reservieren Sie sich jetzt einen Lampenkoffer: Jetzt anmelden!

Düsselblitz

Mobile Energieberatung vor Ort

Der Düsselblitz ist das Infomobil der Energieberatung. Der Bus macht regelmäßig Halt im Düsseldorfer Stadtgebiet. In Einkaufsbereichen und Fußgängerzonen bieten wir sowohl kostenlosen Rat als auch Broschüren zu den verschiedensten Effizienzthemen. Ob Kühlschrankkauf, Heizungstausch oder Fördergelder: Nutzen Sie das Fachwissen unserer Berater und profitieren Sie durch kurze Wege.

Von Mai bis September ist das Infomobil in vielen Vierteln unserer Stadt unterwegs. Wir sind von ca. 11:00 bis 16:00 Uhr vor Ort. Bei Regen fallen die Termine leider aus.

Die Termine für 2017 sind in Planung.