Trinkwasserpreise: Eine Frau sitzt auf der Couch

Trinkwasser-preise

Jede Stadt oder Gemeinde hat unterschiedliche Wasserpreise, die sich unter anderem an den Kosten der Wassergewinnung, der Wasseraufbereitung und der Verteilung an die Kunden orientiert.

Themen auf dieser Seite:
    1. Startseite
    2. Energie & Wasser
    3. Wasser
    4. Trinkwasserpreise

    Preise kaum verändert

    Die Trinkwasserpreise sind dabei in den letzten Jahren günstig geblieben. So haben die Stadtwerke Düsseldorf ihre Trinkwasserpreise von 2007 bis 2015 acht Jahre lang nicht erhöht – bis auf die Weitergabe des vom Land NRW beschlossenen „Wassercent“ im Jahr 2011. Die Preis-Anpassung der Stadtwerke 2016 aufgrund gestiegener Kosten entsprach einer mittleren Steigerung um acht Prozent. Für Abwassergebühren sind nicht die Stadtwerke Düsseldorf, sondern der Stadtentwässerungsbetrieb der Landeshauptstadt Düsseldorf zuständig.

    Preise

    Gemäß der Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Wasser (AVBWasserV) gelten die nachfolgenden Preisregelungen (Allgemeiner Tarif).

    Trinkwassertarife

    gültig ab 01. Januar 2016

    Arbeitspreis für Haushalts-, Gewerbe-, Industrie-, Landwirtschaft- und sonstigen Bedarf
     
    Netto
    Brutto
    für Düsseldorf in €/m³
    1,7707
    1,8946
    für Mettmann in €/m³
    1,8231
    1,9507
    Unsere Bruttopreise enthalten die zur Zeit gültige Umsatzsteuer von 7%.
    Jahresgrundpreis je Wasserzähler und Zählergröße
     
    Netto
    Brutto
    Zählergröße Qn 2,5
    90,00
    96,30
    Zählergröße Qn 6
    90,00
    96,30
    Zählergröße Qn 10
    270,00
    288,90
    Unsere Bruttopreise enthalten die zur Zeit gültige Umsatzsteuer von 7%.

    Anmeldung Trinkwasser

    Sie möchten sich für Trinkwasser in Düsseldorf anmelden?

    Zur Anmeldung Trinkwasser