Kolumne

Leicht und frisch Essen in der Mittagspause

Schluss mit täglich Pizza & Co.

Block und Stift auf einem Tisch.

Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Und wenn bei der Frage wo essen wir heute zu Mittag mit den Kollegen keine Einigung zu finden ist, lautet die einfachste Lösung häufig: Pizza. Aber so verlockend Pizza und Co. auch sind, jeder kennt das Gefühl, wenn man nach einem schweren Mittagessen zurück an den Schreibtisch muss und stattdessen lieber ein Nickerchen machen würde.

Damit Sie gegen das nächste Mittagstief gerüstet sind, habe ich Ihnen einen umfassenden Restaurant-Guide mit Restaurants für leichte und frische Küche zusammengestellt. Geordnet nach verschiedenen Stadtteilen. Da ist sicher für jeden etwas dabei.

Bilk & Unterbilk

Greentrees

Einer meiner liebsten Newcomer in Düsseldorf ist das Greentrees. Der Laden auf der Lorettostraße ist deutlich größer als seine kleine Schwester auf der Münsterstraße. Es gibt australische gesunde Küche: frische Salat-Bowls, bunt belegte Sandwiches und belebende Smoothies. Und für den Nachmittag kann man sich noch einen gesunden Snack, z.B. eine Energy-Ball, mitnehmen.

Greentrees, Lorettostraße 54, 40219 Düsseldorf

Adjito

Nur wenige Häuser weiter auf der Lorettostraße befindet sich das Adjito. Moderne japanische Crossover Küche mit speziellen Mittags-Angeboten. Es gibt Sushi, Salate mit Fisch und Fleisch, japanische Nudelgerichte und erfrischende Drinks – alles mit dem Gewissen Etwas und nie langweilig.

Adjito, Lorettostraße 18, 40219 Düsseldorf

Kaffeepiraten

Auch die Kaffeepiraten sind auf die Mittagspause bestens vorbereitet. Sie versorgen die Kunden nicht nur mit dem heißgeliebten Koffein, sondern auch mit frischen gesunden Salat-Bowls. Natürlich gibt es auch hausgemachte Kuchen, genau wie Chia-Pudding, frische Säfte und Obstsalate.

Kaffeepiraten, Neusser Str. 121, 40219 Düsseldorf

Scaramangas

Das Scaramangas ist von der Oberbilker Allee nicht mehr wegzudenken. Die vietnamesische Küche im Scaramangas ist frisch, gemüselastig und abwechslungsreich. Besonders beliebt sind die Scaraminis, kleine Köstlichkeiten im Tapas-Style. Meine Standardbestellung: Sommerrollen mit Tofu und Kokossuppe mit Hühnchen. Davon bekomme ich nie genug.

Scaramangas, Oberbilker Allee 31, 40215 Düsseldorf

Tisch mit Sommerrollen, Hühnersuppe und Gemüse mit Hähnchen im Scaramanga

Miss Moneypenny

Ein Klassiker, der letztes Jahr Neueröffnung feierte, ist das Miss Moneypenny. Die Mittagsgerichte sind auch etwas für den größeren Appetit und so vielfältig, dass sowohl für Vegetarier als auch Fleischliebhaber etwas dabei ist.

Miss Moneypenny, Brunnenstraße 2a, 40223 Düsseldorf

Pempelfort

Löffelbar

Die Löffelbar ist wohl jedem Düsseldorfer ein Begriff. Weitaus mehr als nur Suppen gibt es hier, unter anderem wechselnde Mittags-Angebote. Und wer, wie ich, ein Fan des Breakfast for Lunch, dem ganztägigen Frühstück, ist, kann hier auch Mittags noch Joghurt, Müsli, Pancakes und Rührei bekommen.

Löffelbar, Tußmannstraße 3, 40477 Düsseldorf

Tisch mit Chilli con Carne mit Tacos und Beilagensalat in der Löffelbar Düsseldorf

Kwadrat

Im Kwadrat wechselt die Mittagskarte täglich, meistens kann man aus einer Suppe, einem Risotto, Pasta, einem deftigen Hauptgang und Salaten wählen. Dazu gibt es hervorragenden Kaffee.

Kwadrat, Blücherstraße 51, 40477 Düsseldorf

Suppen und verschiedene Salatvarianten laden im Kwadrat zum Schlemmen ein: Advocado-Salat, Suppe und Brot dazu
Das Kwadrat bietet neben leckeren Mittagsangeboten ein schickes Interior: Blumendeko, Tische und Stühle im Restaurant Kwadrat

Shari’s Kitchen

Die schönste Terasse in Düsseldorf hat Shari’s Kitchen. Die Mittagskarte löst regelmäßig Glücksgefühle aus, denn Sharis Gerichte werden mit viel Liebe zubereitet. Es gibt mal Klassiker aus der Hausmannsküche wie Maultaschen, den berühmten Shari’s Kitchen Burger oder Salat mit Quinoa, Feta oder Wassermelone.

Shari’s Kitchen, Collenbachstr. 41, 40476 Düsseldorf

XoXo Buddah Bowls

Ein Neuzugang auf der Nordstraße ist das XoXo Buddah Bowls. Hier kommen Fans der bunten Bowls auf ihre Kosten. Ganz nach Geschmack kann man sich seine gesunde Buddah Bowl aus verschiedenen Zutaten zusammenstellen oder eine der Bowl-Spezialitäten vom Menü wählen. Perfekt auch zum Mitnehmen.

XoXo Buddah Bowls, Nordstraße 35, 40477 Düsseldorf

Hafen

Sattgrün Hafen

Nicht nur Veganer lieben das Sattgrün. Hier kann sich jeder selbst aussuchen, worauf er am meisten Lust hat. Das Angebot an veganen Spezialitäten ist groß, es gibt Curries, Pasta, Eintöpfe und natürlich bunte Salate. Abgerechnet wird nach Tellergröße, drauf darf also alles, worauf man Lust hat.

Sattgrün Hafen, Brückenstraße 12, 40221 Düsseldorf

Maruyasu Medienhafen

Sushi ist mittlerweile ein Klassiker der Mittagspause und das Maruyasu bietet eins der besten Preis-Leistungsverhältnisse der Stadt. Das Sushi ist stets frisch zubereitet, außerdem gibt es japanische Nudel- und Reisgerichte.

Maruyasu Medienhafen, Hammer Str. 10, 40219 Düsseldorf

Woyton Salatbar

Als ich im Hafen gearbeitet habe, war Woyton meine erste Wahl für die Mittagspause. In der Salatbar kann man sich individuelle Salate zusammenstellen, die wirklich satt machen. Durch die große Auswahl an Zutaten werden die Salate nie langweilig. Wer es eilig hat, bestellt den Salat zuvor online und holt ihn nur ab.

Woyton Salatbar, Erftstraße 1, 40219 Düsseldorf

Flingern

Frânz

Das Frânz in Flingern ist ein schweres Erbe angetreten. In der alten Location des Nooij bietet der Nachfolger moderne Brasserie-Küche an. Die Mittagskarte ist deftig und macht auch Kollegen mit großem Appetit glücklich.

Frânz, Hoffeldstraße 37, 40235 Düsseldorf

Zen

Für mich ist die vietnamesische Küche einfach perfekt für die Mittagspause. Auch im Zen gibt es meine geliebten Sommerrollen und Kokossuppen, aber auch Kreationen, die immer wieder überraschen und einfach das gewisse Etwas haben.

Zen, Ackerstraße 128, 40233 Düsseldorf

Dritan Alsela

Zwar nicht ganz Flingern sondern schon eher Grafenberg, der Vollständigkeit halber und vor allem wegen des hervorragenden Angebot trotzdem an dieser Stelle genannt: Dritan Alsela. Für seinen Kaffee berühmt, bietet der Barista in dem Café auf der Schlüterstraße Baguettes, Salate und verschiedene Pastagerichte an. Der Espresso danach ist ein absolutes Muss.

Dritan Alsela, Schlüterstraße 3A, 40235 Düsseldorf

Innenstadt

Laura’s Deli

Wenn ich in der Innenstadt bin und Hunger habe, ist Laura’s Deli meine erste Anlaufstelle. Die Salattheke bietet köstlichen Süßkartoffelsalat, Quinoasalat oder Rote Bete Salat nebst bunt gefüllten Wraps und Sandwiches mit Hummus, Avocado oder Mandelmus. Auch die warmen Gerichte sind absolut empfehlenswert. Für eine Mittagspause die nicht nur satt, sondern richtig glücklich macht.

Laura’s Deli, Carlsplatz 1, 40213 Düsseldorf

Hin & Weg

Kein Restaurant, aber ein Favorit auf dem Carlsplatz, wenn es um frische Mittagsküche geht: das Hin & Weg. Die Theke des kleinen Foodtrucks ist ein Salat-Traum. Außerdem gibt es selbst gebackene Quiches und Gemüsebratlinge. Um die Mittagszeit ist die Schlange lang und die Theke schnell leer – zu Recht, das Angebot ist wirklich köstlich.

Hin & Weg, Carlsplatz, 40213 Düsseldorf

Münstermann Kontor

Als alteingesessener Feinkostladen ist Münstermann Kontor ganz klar Experte für Genuss. Ein Glas Wein zu den erlesenen Mittagsgerichten ist hier eigentlich Pflicht. Eine Adresse, wenn es auch Mittags mal etwas zu feiern oder zu genießen gibt.

Münstermann Kontor, Hohe Str. 11, 40213 Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Darf's noch ein Käffchen sein?

Espresso ist längst mehr als ein reiner Wachmacher. Peu à peu hat er sich zum absoluten Lifestyle-Getränk gemausert.

Jetzt entdecken

Mit dem E-Roller zum Restaurant?

Der schnellste Weg durch die Stadt – ohne Staus und lange Wartezeiten.

Jetzt anmelden