Über uns – Einkauf & Logistik

Beschaffung

Der Einkauf der Stadtwerke Düsseldorf AG beschafft zentral Material, Bau- und Dienstleistungen für die Sparten Strom, Gas, Wasser und Fernwärme sowie für die Beteiligungsgesellschaften.

Einkauf

Der Einkauf der Stadtwerke Düsseldorf AG beschafft zentral Material, Bau- und Dienstleistungen für die Sparten Strom, Gas, Wasser und Fernwärme sowie für die Beteiligungsgesellschaften.

Ihr Kontakt zum Einkauf

Haben Sie weitere Informationen oder haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?

Dann schreiben Sie uns. Ihre E-Mail wird an die verantwortlichen Personen weitergeleitet.

Stadtwerke Düsseldorf AG
Einkauf
Höherweg 200
40233 Düsseldorf

E-Mail: einkauf@swd-ag.de

Bedarfsspektrum

Geeignete Beschaffungsvorhaben werden als aktueller Bedarf ausgeschrieben. Wir suchen weitere innovative Partner, die unser breites Bedarfsspektrum kompetent abdecken.Bei Interesse senden Sie uns den ausgefüllten Lieferantenfragebogen bitte zurück.

Bedarfsübersicht

Diese Bedarfsübersicht gibt Ihnen einen Überblick über unser Einkaufsprogramm.

Bau
  • Baunebengewerke
  • Baustoffe
  • Erdverlegte Versorgungsleitungen einschl. aller Kabel
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Gebäude- und Industriereinigung
  • Gerüste
  • Hochbau
  • Isolierung
  • Strassenbau
  • Technische Gebäudeunterhaltung mit Wartung und Instandsetzung
  • Tiefbau

Anlagen
  • Anlagen und Komponenten
  • Elektroanlagenbau
  • Fördertechnik
  • Leittechnik-Anlagen
  • Revisionsarbeiten (Kessel, Turbinen, KW tech. Anlagen)
  • Verdichter und Gebläse
  • Wärme- und wassertechnische Anlagen
  • Wartung und Instandsetzung

Artikeleinkauf – EVU spezifisch
  • Armaturen
  • Chemikalien
  • Elektroinstallationsmaterial
  • Heizöl
  • Kabel, Leitungen und Zubehör
  • Lampen und Leuchten
  • Maste
  • Rohre
  • Sanitärinstallationsmaterial
  • Technische Gase
  • Zähler und Zubehör (Gas und Wasser)
  • Zähler und Zubehör (Strom)
Dienstleistungen
  • AÜG-Verträge
  • Beraterleistungen
  • Dienstleistungen
  • Ingenieur- und Planungsleistungen
  • Schulungen

Artikeleinkauf – allgemein
  • Arbeitsschutz, Dienstkleidung und Sicherheitswesen
  • Bleche
  • Büroausstattung
  • Büromaterial
  • Dichtungen
  • Drucksachen und Verbrauchsmaterial Hausdruckerei
  • DV Hard- und Software
  • DV-Verbrauchsmaterial
  • Farben, Lacke
  • Feuerschutz
  • Filtermaterial
  • Fotobedarf
  • Kompensatoren
  • Kraftfahrzeuge und Zubehör
  • Küchenbedarf
  • Kunststoffe
  • Laborverbrauchsmittel
  • Lager
  • Literatur und Abonnements
  • Nachrichtentechnik
  • NE-Metalle
  • Normteile
  • Nutzfahrzeuge
  • Öl, Fette, Schmierstoffe
  • Reinigungsmittel
  • Schläuche
  • Schweisszubehör
  • SodaStream, Soda-Jet
  • Stahl
  • Telekommunikation
  • Verbindungsmittel
  • Werkzeuge und Werkzeugmaschinen

Ausschreibungen & Vergaben

Öffentliche Ausschreibungen, Bekanntmachungen und Vergaben

Wir bieten Ihnen hier die Möglichkeit, sich über aktuelle Ausschreibungen der Stadtwerke Düsseldorf AG und deren Tochtergesellschaften wie z.B. der Netzgesellschaft Düsseldorf mbH und der AWISTA GmbH zu informieren.

Allgemeine Hinweise

Bitte beachten Sie, dass die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Ausschreibungen lediglich zu Ihrer Information dienen. Zur Teilnahme am Wettbewerb ist es unbedingt erforderlich, dass Sie Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen bei uns – schriftlich unter Angabe der Belegnummer – anfordern. Den Ansprechpartner finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung. Unvollständige Teilnahmeanträge können nicht gewertet werden!

Europaweite Bekanntmachungen

Beratungsprojekt „Digitalisierung der Netze“ der Netzgesellschaft Düsseldorf mbH

Digitale Anforderungen und Lösungen wie Automation, Vernetzung, digitaler Kundenzugang, digitale Kommunikation und Information intern und extern, digitale Verfügbarkeit aller relevanten Daten und Dokumente sind die zukünftigen Grundlagen für erfolgreiche Unternehmen der Energiewirtschaft. Neue Technologien, Geschäftsmodelle und Wettbewerber verändern das bisherige Geschäft. Digitale Konzepte und Arbeitsweisen machen die auf unser Unternehmen zukommenden, immer kürzer werdenden Innovationszyklen beherrschbar. Vor diesem Hintergrund führt die Netzgesellschaft Düsseldorf mbH (NGD) mit dem Informationsmanagement der Stadtwerke Düsseldorf AG (SWD-IT) ein Projekt zur Digitalisierung ihrer Geschäftsbereiche durch.

Das Projekt wird über mehrere Phasen abgewickelt. Phase 1 ist abgeschlossen.

Darin wurde ein Zielbild mit zugehöriger Roadmap für alle wesentlichen digitalen NGD-Projekte, [Grundlagenprojekte (siehe Los 3), sowie Umsetzungsprojekte oder die Digitalisierung des Hausanschlussprozesses], erarbeitet. Zudem wurden Sollkonzepte für die zukünftige IT-Infrastruktur sowie IT-Prozesse und –Organisation abgeleitet. Das Konzept zur Neuorganisation der Zusammenarbeit zwischen SWD IT und NGD ist beschlossen. Die künftigen Prozesse für die Umsetzung der NGD-Roadmap sowie der IT-Infrastrukturprojekte sind verabschiedet.

Ziel ist es, Daten über ein zeitgemäßes Modell unter Einsatz von zukunftsorientierter Hard- und Software zu konsolidieren, Prozesse, Kommunikation und Dokumentation zu digitalisieren, Ressourcen steuerbar zu machen. Digitale Projekte werden mit höchstmöglicher Effizienz zwischen SWD-IT und NGD organisiert. Lösungsmöglichkeiten werden branchenübergreifend untersucht und bei Eignung adaptiert.

Der Inhalt von Projektphase 2 ist in den Losen 1 bis 4 beschrieben.

Los 1: Aufbau der organisatorischen, prozessualen und strukturellen Voraussetzungen bei NGD

NGD und SWD IT streben für die Planung, Durchführung und Kontrolle der zukünftigen digitalen NGD-Projekte an die neuen Anforderungen angepasste, organisatorische Lösungen an der Schnittstelle zwischen NGD und SWD IT an. Auf Seiten der NGD wird eine „Fachliche Projektsteuerung“ und auf Seiten der SWD IT eine „IT-Projektsteuerung“ aufgebaut. Als definierte Schnittstelle zwischen Fachexperten der NGD und IT-Experten der SWD fungieren zukünftig „ Programmmanager“ der NGD und „IT-Kundenbetreuer“ der SWD IT. Die Zusammenarbeit zwischen NGD und SWD IT erfolgt zukünftig mit Hilfe agiler Methoden.

In diesem Los sollen der Aufbau der organisatorischen, prozessualen und strukturellen Voraussetzungen bei NGD geschaffen werden sowie das Gesamt-Projektmanagement (über Lose 1-4) abgebildet werden.

Los 2: Interims-Consulting bei SWD, inkl. Steuerung der IT-Grundlagenprojekte

NGD und SWD IT streben für die Planung, Durchführung und Kontrolle der zukünftigen digitalen NGD-Projekte an die neuen Anforderungen angepasste, organisatorische Lösungen an der Schnittstelle zwischen NGD und SWD IT an. Auf Seiten der NGD wird eine „Fachliche Projektsteuerung“ und auf Seiten der SWD IT ein „IT-Projektsteuerung“ aufgebaut. Als definierte Schnittstelle zwischen Fachexperten der NGD und IT-Experten der SWD fungieren zukünftig „Programmmanager“ der NGD und „IT-Kundenbetreuer“ der SWD IT. Die Zusammenarbeit zwischen NGD und SWD IT erfolgt zukünftig effizient mit Hilfe agiler Methoden.

Dieses Los umfasst die Bereitstellung einer Interimslösung in der SWD IT für das IT-Consulting, bis eigene Mitarbeiter für diese Funktion gewonnen und aufgebaut worden sind. Darüber hinaus soll durch die Interimslösung die Koordination der in der technischen Roadmap definierten IT-Grundlagenprojekte erfolgen.

Los 3: Grundlagenprojekte bei NGD und für die NGD

Die in der Phase 1 des Projektes erstellte und verabschiedete Roadmap enthält aus fachlicher Sicht definierte Projekte, die auf der neuen IT-Plattform entwickelt werden sollen. Als fachliche Grundlage zur Umsetzung dieser Projekte auf der parallel in Entwicklung befindlichen, neuen Plattform ist es zwingend erforderlich, ausfachlicher Sicht ein konsistentes Datenmodell, ein konsistentes System- und Schnittstellenmodell sowie ein zwischen Fachbereich und SWD IT abgestimmtes und vollständiges Konzept für einen APP-/Portalstandard zu entwickeln. Der Baustellstellenprozess ist einer der Kernprozesse der NGD. Aus diesem Grund soll eine vollständige fachliche Ausarbeitung zur Dokumentation des Prozesses Baustellen-Lifecycle einschließlich der Konzeption für den zukünftigen Prozess unter Einbezug aller relevanten Stakeholder erstellt werden.

Los 4: Evaluierung IT-Architektur (Plattform) bei SWD, einschließlich Plattformpilot für NGD

Evaluierung und Konzeption der künftigen IT-Plattform für die Digitalisierung der SWD und deren Beteiligungen einschließlich der Erstellung aller Entscheidungsgrundlagen.

Die im Zielbild aus Phase 1 des Projektes definierte IT-Plattform muss im nächsten Schritt technisch verifiziert und konzeptioniert werden. U.a. muss hierzu überprüft werden, ob und inwiefern die bestehenden Gateways der Kernsysteme die Anforderungen einer künftigen IT-Plattform bereits erfüllen, oder ob hierzu z.B. neue Komponenten (z.B. Entwicklungswerkzeuge) und Services etabliert werden müssen. Für die NGD muss ein Pilotprojekt identifiziert und auf der neuen IT-Plattform umgesetzt werden.

Veröffentlichung

Alle Daten zur Ausschreibung inkl. der Teilnahmebedingungen finden Sie auf folgender Plattform des „Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union“ für das öffentliche Auftragswesen:

http://www.ted.europa.eu/TED/misc/chooseLanguage.do

unter folgender Dokumentnummer: 2018/S 143 – 328051

Bewerbung/Teilnahmeantrag/Interessensbekundung

Sollten Sie an der Teilnahme an dieser Ausschreibung interessiert sein, bitten wir Sie um Zusendung Ihrer Interessensbekundung inkl. aller Unterlagen gem. Punkt III der o.g. Veröffentlichung und unter Nennung der o.g. Dokumentnummer

an folgende E-Mail: Tender-application@swd-ag.de

bis spätestens: 24.08.2018

Verspätete oder unvollständig eingegangene Bewerbungen können vom Verfahren ausgeschlossen werden.

Bei dem Auftraggeber handelt es sich um ein Unternehmen mit kritischer Infrastruktur. Zum Schutz der Vertraulichkeit der Informationen im Rahmen des Vergabeverfahrens werden daher nur den präqualifizierten Bietern die Vergabeunterlagen nach der Bewertung der Teilnahmeanträge elektronisch zugesandt.

BPO Dienstleistung für den wettbewerblichen Messstellenbetrieb

Die Stadtwerke Düsseldorf AG (im Folgenden Auftraggeber genannt) beabsichtigt ab April 2019 die Rolle des wettbewerblichen Messstellenbetreibers (wMSB) wahrzunehmen. Die damit verbundenen spezifischen Kernprozesse eine intelligenten Messstellenbetreibers, also im Wesentlichen Gerätebeschaffung, Lager & Logistik, Installation und Betrieb, Smart Meter Gateway Administration und Messdatenmanagement (GWA & MDM) sowie die Wechselprozesse im Messwesen (WiM), sollen als Business-Process-Outsourcing (BPO) durch einen Dienstleister übernommen werden.

Der Auftragnehmer (AN) hat sowohl das hierfür benötigte Personal als auch die IT-Systeme beizustellen. Prozess- u. Systemschnittstellen zu den internen Systemen des Auftraggebers (AG) sind einzurichten.

Zu Vereinfachungszwecken wird das Gesamtpaket der BPO-Lösung in folgende Module strukturiert, die der Auftraggeber dann ganz oder teilweise zurückführen kann.

  1. Beschaffung der Hardware
  2. Lager & Logistik
  3. Bundesweite Installation und Inbetriebnahme
  4. WiM Prozesse
  5. Instandhaltung und Betrieb von intelligenten Messsystemen
  6. Gateway Administration und Messdatenmanagement
  7. Störungsmanagement
  8. Außerbetriebnahme

Der AG behält sich vor, den Dienstleistungsumfang in Zukunft um weitere Sparten (Gas, Wärme) zu ergänzen.

Bei der Gerätebeschaffung (Zähler, Gateway & SIM Karte) ist vom AN darzulegen, wie die Eigentumsverhältnisse in Bezug auf die Hardware geregelt sein würden.

Veröffentlichung

Alle Daten zur Ausschreibung inkl. der Teilnahmebedingungen finden Sie auf folgender Plattform des „Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union“ für das öffentliche Auftragswesen:

http://www.ted.europa.eu/TED/misc/chooseLanguage.do

unter folgender Dokumentnummer: 2018/S 128-292809

Bewerbung/Teilnahmeantrag/Interessensbekundung

Sollten Sie an der Teilnahme an dieser Ausschreibung interessiert sein, bitten wir Sie um Zusendung Ihrer Interessensbekundung inkl. aller Unterlagen gem. Punkt III der o.g. Veröffentlichung und unter Nennung der o.g. Dokumentnummer

an folgende E-Mail: Tender-application@swd-ag.de

bis spätestens: 02.08.2018

Verspätete oder unvollständig eingegangene Bewerbungen können vom Verfahren ausgeschlossen werden.

Bei dem Auftraggeber handelt es sich um ein Unternehmen mit kritischer Infrastruktur. Zum Schutz der Vertraulichkeit der Informationen im Rahmen des Vergabeverfahrens werden daher nur den präqualifizierten Bietern die Vergabeunterlagen nach der Bewertung der Teilnahmeanträge elektronisch zugesandt.

Rahmenvertrag über Postdienstleistungen

Postdienstleistungen: Abholung, Frankierung und Verteilung/Versand von Briefsendungen für die Netzgesellschaft Düsseldorf mbH

Veröffentlichung

Alle Daten zur Ausschreibung inkl. der Teilnahmebedingungen finden Sie auf folgender Plattform des „Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union“ für das öffentliche Auftragswesen:

http://www.ted.europa.eu/TED/misc/chooseLanguage.do

unter folgender Dokumentnummer: 2018/S 126-288364

Bewerbung/Teilnahmeantrag/Interessensbekundung

Sollten Sie an der Teilnahme an dieser Ausschreibung interessiert sein, bitten wir Sie um Zusendung Ihrer Interessensbekundung inkl. aller Unterlagen gem. Punkt III der o.g. Veröffentlichung und unter Nennung der o.g. Dokumentnummer

an folgende E-Mail: Tender-application@swd-ag.de

bis spätestens: 06.08.2018

Verspätete oder unvollständig eingegangene Bewerbungen können vom Verfahren ausgeschlossen werden.

Bei dem Auftraggeber handelt es sich um ein Unternehmen mit kritischer Infrastruktur. Zum Schutz der Vertraulichkeit der Informationen im Rahmen des Vergabeverfahrens werden daher nur den präqualifizierten Bietern die Vergabeunterlagen nach der Bewertung der Teilnahmeanträge elektronisch zugesandt.

Generalplanungsleistungen zum Abbruch und Neuerrichtung eines Trinkwasserhochbehälters in Düsseldorf

Die Wasserwerke der Stadtwerke Düsseldorf AG betreiben zur Trinkwasserversorgung der Stadt Düsseldorf und Nachbargemeinden eine Hochbehälteranlage im Düsseldorfer Ortsteil Gerresheim. Die Hochbehälteranlage befindet sich auf werkseigenem Grundstück im Landschaftsschutzgebiet „Stadtwald Düsseldorf“ und ist als Naherholungsgebiet für die Öffentlichkeit zugänglich.

Die Hochbehälter 1 und Hochbehälter 2 wurden bereits vor einigen Jahren außer Betrieb genommen und vom Trinkwassernetz abgekoppelt. Trinkwasserspeicher 3 wird aktuell noch betrieben.

Im Zuge der Neubaumaßnahme sollen die Hochbehälter 1, 2 und 3 zurückgebaut werden. Der neue, erdüberdeckte Trinkwasserspeicher 6 soll auf dem jetzigen Standort des Trinkwasserspeichers 3 gebaut werden.

Es werden Planungsleistungen der Leistungsphasen 1-9 gem. HOAI 2013 ausgeschrieben werden. Der AG behält sich eine stufenweise Beauftragung der Planungsleistungen vor.

Veröffentlichung

Alle Daten zur Ausschreibung inkl. der Teilnahmebedingungen finden Sie auf folgender Plattform des „Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union“ für das öffentliche Auftragswesen:

http://www.ted.europa.eu/TED/misc/chooseLanguage.do

unter folgender Dokumentnummer: 2018/S 094-214299

Bewerbung/Teilnahmeantrag/Interessensbekundung

Sollten Sie an der Teilnahme an dieser Ausschreibung interessiert sein, bitten wir Sie um Zusendung Ihrer Interessensbekundung inkl. aller Unterlagen gem. Punkt III der o.g. Veröffentlichung und unter Nennung der o.g. Dokumentnummer

an folgende E-Mail: Tender-application@swd-ag.de

bis spätestens: unbefristet

Verspätete oder unvollständig eingegangene Bewerbungen können vom Verfahren ausgeschlossen werden.

Bei dem Auftraggeber handelt es sich um ein Unternehmen mit kritischer Infrastruktur. Zum Schutz der Vertraulichkeit der Informationen im Rahmen des Vergabeverfahrens werden daher nur den präqualifizierten Bietern die Vergabeunterlagen nach der Bewertung der Teilnahmeanträge elektronisch zugesandt.

Präqualifikation für Kabelverbindungstechniken

Lieferung von Materialien für Verbindungstechniken von Nieder- und Mittelspannungskabeln zur Verwendung in elektrischen Energieversorgungsnetzen.

Veröffentlichung

Alle Daten zur Ausschreibung inkl. der Teilnahmebedingungen finden Sie auf folgender Plattform des „Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union“ für das öffentliche Auftragswesen:

http://www.ted.europa.eu/TED/misc/chooseLanguage.do

unter folgender Dokumentnummer: 2018/S 060-133445

Bewerbung/Teilnahmeantrag/Interessensbekundung

Sollten Sie an der Teilnahme an dieser Ausschreibung interessiert sein, bitten wir Sie um Zusendung Ihrer Interessensbekundung inkl. aller Unterlagen gem. Punkt III der o.g. Veröffentlichung und unter Nennung der o.g. Dokumentnummer

an folgende E-Mail: Tender-application@swd-ag.de

bis spätestens: unbefristet

Verspätete oder unvollständig eingegangene Bewerbungen können vom Verfahren ausgeschlossen werden.

Bei dem Auftraggeber handelt es sich um ein Unternehmen mit kritischer Infrastruktur. Zum Schutz der Vertraulichkeit der Informationen im Rahmen des Vergabeverfahrens werden daher nur den präqualifizierten Bietern die Vergabeunterlagen nach der Bewertung der Teilnahmeanträge elektronisch zugesandt.

Rahmenvertrag über Postdienstleistungen

Postdienstleistungen: Abholung, Frankierung und Verteilung/Versand von Briefsendungen für die Netzgesellschaft Düsseldorf mbH

Veröffentlichung

Alle Daten zur Ausschreibung inkl. der Teilnahmebedingungen finden Sie auf folgender Plattform des „Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union“ für das öffentliche Auftragswesen:

http://www.ted.europa.eu/TED/misc/chooseLanguage.do

unter folgender Dokumentnummer: 2018/S 126-288364

Bewerbung/Teilnahmeantrag/Interessensbekundung

Sollten Sie an der Teilnahme an dieser Ausschreibung interessiert sein, bitten wir Sie um Zusendung Ihrer Interessensbekundung inkl. aller Unterlagen gem. Punkt III der o.g. Veröffentlichung und unter Nennung der o.g. Dokumentnummer

an folgende E-Mail: Tender-application@swd-ag.de

bis spätestens: 06.08.2018

Verspätete oder unvollständig eingegangene Bewerbungen können vom Verfahren ausgeschlossen werden.

Bei dem Auftraggeber handelt es sich um ein Unternehmen mit kritischer Infrastruktur. Zum Schutz der Vertraulichkeit der Informationen im Rahmen des Vergabeverfahrens werden daher nur den präqualifizierten Bietern die Vergabeunterlagen nach der Bewertung der Teilnahmeanträge elektronisch zugesandt.

Lieferung Kornaktivkohle zur Trinkwasseraufbereitung

Lieferung von frischer agglomerierter oder gleichwerter Kornaktivkohle zur Trinkwasseraufbereitung gem. DIN EN 12915-1

Veröffentlichung

Alle Daten zur Ausschreibung inkl. der Teilnahmebedingungen finden Sie auf folgender Plattform des „Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union“ für das öffentliche Auftragswesen:

http://www.ted.europa.eu/TED/misc/chooseLanguage.do

unter folgender Dokumentnummer: 2017/S 082-159212

Bewerbung/Teilnahmeantrag/Interessensbekundung

Sollten Sie an der Teilnahme an dieser Ausschreibung interessiert sein, bitten wir Sie um Zusendung Ihrer Interessensbekundung inkl. aller Unterlagen gem. Punkt III der o.g. Veröffentlichung und unter Nennung der o.g. Dokumentnummer

an folgende E-Mail: Tender-application@swd-ag.de

bis spätestens: unbefristet

Verspätete oder unvollständig eingegangene Bewerbungen können vom Verfahren ausgeschlossen werden.

Bei dem Auftraggeber handelt es sich um ein Unternehmen mit kritischer Infrastruktur. Zum Schutz der Vertraulichkeit der Informationen im Rahmen des Vergabeverfahrens werden daher nur den präqualifizierten Bietern die Vergabeunterlagen nach der Bewertung der Teilnahmeanträge elektronisch zugesandt.

Präqualifikation Netzbau für die öffentliche Beleuchtung

Tiefbau -und Rohrbauleistung (für die Gasbeleuchtung) sowie Montageleistungen für die öffentliche Beleuchtung (Strom und Gas).

Veröffentlichung

Alle Daten zur Ausschreibung inkl. der Teilnahmebedingungen finden Sie auf folgender Plattform des „Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union“ für das öffentliche Auftragswesen:

http://www.ted.europa.eu/TED/misc/chooseLanguage.do

unter folgender Dokumentnummer: 2017/S 072-137827

Bewerbung/Teilnahmeantrag/Interessensbekundung

Sollten Sie an der Teilnahme an dieser Ausschreibung interessiert sein, bitten wir Sie um Zusendung Ihrer Interessensbekundung inkl. aller Unterlagen gem. Punkt III der o.g. Veröffentlichung und unter Nennung der o.g. Dokumentnummer

an folgende E-Mail: Tender-application@swd-ag.de

bis spätestens: unbefristet

Verspätete oder unvollständig eingegangene Bewerbungen können vom Verfahren ausgeschlossen werden.

Bei dem Auftraggeber handelt es sich um ein Unternehmen mit kritischer Infrastruktur. Zum Schutz der Vertraulichkeit der Informationen im Rahmen des Vergabeverfahrens werden daher nur den präqualifizierten Bietern die Vergabeunterlagen nach der Bewertung der Teilnahmeanträge elektronisch zugesandt.

Sonstiges Ausschreibungen

Zur Zeit liegen keine sonstigen Ausschreibungen und Bekanntmachungen vor.

Vergebene Aufträge

Zur Zeit liegen keine Vergaben vor.

Lieferantenservice

Zur Online-Abwicklung von Beschaffungsaktivitäten werden dem Lieferanten von der Stadtwerken Düsseldorf AG verschiedene Plattformen zur Verfügung gestellt.

IGAS – Auschreibungen & Angebotsabgabe

Hier haben Sie die Möglichkeit sich nach Aufforderung zur Angebotsabgabe Anfragen herunter zu laden bzw. Ihre Angebote abzugeben:

  • Investitionsgüter
  • Hoch- und Tiefbauleistungen
  • Dienstleistungen und Instandsetzungsarbeiten
  • allgemeiner Einkauf

Interessenten können sich hier registieren .

Registrierte Lieferanten können sich hier direkt anmelden .

ILES – Internetgestützte Leistungserfassung

E-Procure Anwendung zur Abwicklung von Bau- und Dienstleistungen. Nur für aktuelle Lieferanten mit bestehenden Rahmenvereinbarungen.

ILES – Internetgestützte Leistungserfassung

Lieferantenselbstauskunft

Wenn Sie sich als möglicher neuer Lieferant der Stadtwerke Düsseldorf AG und Ihre Produkte und Dienstleistungen vorstellen möchten, bitten wir Sie, einen Fragebogen auszufüllen.

Diese Lieferantenselbstauskunft ermöglicht es uns, Informationen in strukturierter Form einzuholen und einer fairen Evaluation zu unterziehen. Dies ist notwendig, um unseren hohen Qualitätsstandard auch bei unseren Lieferanten sicherzustellen.

Jetzt bewerben!

Vertraulichkeitserklärung für Lieferanten und Dienstleister

Bei der Stadtwerke Düsseldorf AG mit ihren Tochtergesellschaften handelt es sich um ein ISO/IEC 27001 zertifiziertes Unternehmen mit kritischer Infrastruktur, dessen Informationen einer hohen Vertraulichkeit unterliegen und somit eines besonderen Schutzes bedürfen. Es ist möglich, dass ein Bieter/Auftragnehmer im Zusammenhang mit der Leistungserbringung oder Angebotserstellung vertrauliche Informationen zur Verfügung gestellt bekommt.

Aus diesem Grund ist es hilfreich, wenn Sie neben der Lieferantenselbstauskunft bereits die Vertraulichkeitserklärung gem. ISMS (Informationssicherheitsmanagementsystem) an einkauf@swd-ag.de senden.

Vertraulichkeitserklärung für Lieferanten und Dienstleister (PDF, 86 KB)