1. Startseite
  2. Magazin
  3. Tierparks in Düsseldorf und Umgebung: schöne Ausflugsziele für die ganze Familie
Heimatliebe

Tierparks in Düsseldorf und Umgebung: schöne Ausflugsziele für die ganze Familie

Erleben Sie Tiere aus heimischen Wäldern oder vom Bauernhof hautnah und unter freiem Himmel.

Rotwild in einem Tierpark

Freilaufendes Damwild füttern, Waschbären aus nächster nähe bestaunen oder Eichhörnchen beim Klettern beobachten – das ist für Tierfreunde ein echtes Highlight. Wir stellen Ihnen den Wildpark Grafenberg, den Streichelzoo im Südpark und weitere tierisch gute Ausflugsziele in und um Düsseldorf vor, die Klein und Groß in Erinnerung bleiben.

Warum sich ein Ausflug in Tierpark, Streichelzoo und Co. lohnt

Ganz gleich, ob jung oder alt, mit Kindern oder ohne: ein erlebnisreicher Besuch im Tierpark ist immer eine gute Idee. Düsseldorf und Umgebung hat jede Menge dieser Ausflugsziele für kleine und große Tierfreunde zu bieten. Die Tierparks in der Region sind zurecht beliebt, denn während die faszinierenden Tierarten im Zoo nur aus der Ferne bewundert werden können, bieten die Möglichkeit, den Bewohnern ganz nah zu kommen. Im städtischen Wildpark Grafenberg oder dem Streichelzoo im Südpark laufen die Tiere häufig frei auf der Anlage oder dem Hof herum und können gestreichelt und gefüttert werden. Darüber hinaus lernen Kinder an der frischen Luft jede Menge über Natur und Tiere. Spielplätze, Waldschulen und weitere spezielle Angebote sorgen dafür, dass es garantiert nicht langweilig wird.

Kind füttert Ziegen im Düsseldorfer Südpark.
In Wildparks kommen sich Mensch und Tier ganz nah, wie hier im Düsseldorfer Südpark. © Werkstatt für angepasste Arbeit GmbH

Städtischer Wildpark Grafenberg

Der Wildpark Grafenberg gehört nicht nur zu den ältesten Wildparks in ganz Deutschland, er ist mit einer Fläche von 36 Hektar auch einer der größten Parks im schönen Düsseldorf. Dabei beherbergt der Park im Grafenberger Wald ausschließlich heimische Tierarten wie Rotwild, Wildschweine und Füchse, aber auch kleine Exoten wie die Waschbären Frieda, Bernd und Günther.

Der Eintritt ist kostenfrei und ein Ausflug kann auch spontan geplant werden, denn der Park ist das ganze Jahr über täglich geöffnet. Die naturnahen Gehege laden dazu ein, die Tiere in ihrem natürlichen Verhalten zu beobachten. Durch die Nähe zum Menschen verhalten sich die Tiere ganz entspannt, dösen in der Sonne und lassen sich mit etwas Geduld auch anfassen. Neben den Tieren bietet der Park noch weitere spannende Angebote, wie den Baum des Jahres-Pfad, auf dem die Besucher sich über verschiedene Baumarten und deren Besonderheiten informieren können. Ein großer Spielplatz im Zentrum des Parks, bietet die Gelegenheit sich so richtig auszupowern oder an einem der Picknicktische eine Pause einzulegen.

Unter dem Motto „der Natur auf der Spur“ finden in der Waldschule des Parks außerdem Veranstaltungen statt, um Kindern das Ökosystem Wald näher zu bringen. Für Schulklassen, Kitas und Kindergärten besteht darüber hinaus die Möglichkeit, am Umweltbildungsprogramm der Schule teilzunehmen und eine naturnahe Lernerfahrung zu erleben.

Der Wildpark Grafenberg in Düsseldorf gewährt uns in diesem Video einen Einblick in seinen Alltag:

Wildpark Grafenberg

Freilaufendes Damwild füttern, Waschbären aus nächster nähe bestaunen oder Eichhörnchen beim Klettern beobachten – das ist für Tierfreunde ein echtes Highlight. Im Video nehmen wir Sie mit in den Wildpark in Düsseldorf Grafenberg. Erfahren Sie mehr über die Tieren, die im Wildpark leben und deren Pflege.

Weitere Impressionen aus dem Wildpark:

Bauernhof Südpark

Im vielseitigen Düsseldorfer Südpark können auf dem Bauernhof Haus- und Nutztiere wie Ziegen, Schafe, Schweine, Kaninchen und viele weitere bewundert werden. Die Tiere dürfen gestreichelt und mit speziellem Futter, das im Hofladen oder an Automaten gekauft werden kann, gefüttert werden. Betreut werden die Hoftiere auf rund 2 Hektar Fläche von behinderten Menschen aus der Werkstatt für angepasste Arbeit. Auf Wunsch werden auch Führungen durch die Hofanlage und den angrenzenden Bauern- und Kräutergarten angeboten. So lernen sowohl Eltern als auch Kinder in schöner Atomsphäre etwas über das bäuerliche Leben. Das schöne Gelände lädt zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Das Café eignet sich ideal für eine kleine Pause, der Spielplatz ist ein weiteres Highlight für Kinder.

Conny Trieba vom Südpark zeigt Ihnen im Video die schönen Tiere des Südparks und die Besonderheiten dieses Ausflugsziels:

Tierpark im Südpark

Im Video nehmen wir Sie mit in den vielseitigen Düsseldorfer Südpark. Auf dem Bauernhof können Haus- und Nutztiere wie Ziegen, Schafe, Schweine, Kaninchen und viele weitere bewundert werden. Die Tiere dürfen gestreichelt und mit speziellem Futter, das im Hofladen oder an Automaten gekauft werden kann, gefüttert werden.

Weitere Impressionen aus dem Südpark:

Ponyreiten auf Gut Grütersaap

Ein weiteres Ausflugsziel für Tierfreunde in Düsseldorf und Umgebung ist das Gut Grütersaap. Es liegt wunderschön am Aaper Wald im Nordosten der Stadt und bietet auf seinem Streichelbauernhof jede Menge Abenteuer für kleine Tierfreunde. Auf dem Bauernhof gibt es unter anderem Lamas, Ziegen, Hühner und Gänse zu sehen. Außerdem sind auf dem Anwesen zahlreiche Pferde und Ponys zu Hause, welche zum Ponyreiten und Spazieren gehen ausgeliehen werden können. Auf dem Rücken der Pferde kann so die Natur genossen und der Umgang mit den Tieren geübt werden.

Kleines Mädchen reitet auf einem Pony.
Ponyreiten ist bei Kindern besonders beliebt: Auf dem Gut Grütersaap wird dieser Traum wahr. © Elva Etienne/Moment

Lernen und Feiern auf dem Gut Hixholz

Auf dem Erlebnisbauernhof Gut Hixholz jagt ein Highlight das nächste. Hier haben Sie die Möglichkeit, alles über das Leben auf dem Bauernhof zu erfahren und Tiere wie Kühe, Schafe, Esel oder Minischweine hautnah zu erleben. Auf dem Hofgelände kann jedoch nicht nur gelernt, sondern auch gefeiert werden. Zwischen Scheune, Stroh und Tieren können hier ganzjährig Kindergeburtstage mit bis zu 30 Personen gefeiert werden. Je nach Jahreszeit werden verschiedene Aktivitäten wie Kürbisschnitzen, Wintermärchen im Stall, Adventsabende und auch Ferienprogramme angeboten.

Tierpark Fauna in Solingen

Etwas abseits von Düsseldorf liegt der Tierpark Fauna in Solingen. Hier gibt es heimische Tiere wie Damwild, Ziegen, Esel und mehr zu entdecken. Mit Futtereimern bewaffnet können die zutraulichen Tiere gefüttert und gestreichelt werden. Ein besonderes Highlight sind auch die exotischen Tiere wie Erdmännchen, Totenkopfäffchen, Kängurus oder Alpakas sowie die faszinierenden Reptilien im angrenzenden Tropenhaus. Wer nach dem Rundgang noch Energie hat, kann sich auf dem Spielplatz austoben und anschließend eine Stärkung am Kiosk abholen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Goldene Brücke im Düsseldorfer Park Hofgarten

Eine Auszeit im Grünen: Düsseldorfer Parks

Wer im Alltag hin und wieder eine entspannte Auszeit im Grünen verbringen möchte, ohne dafür weit hinausfahren zu müssen, der kommt bei einem Ausflug in einen der wunderschönen Düsseldorfer Parks auf seine Kosten.

Zu den Düsseldorfer Parks
Würfel, Spielsteine und Spielfiguren liegen auf den Spielbrettern verschiedener Spieleklassiker.

Spaß und Spannung Daheim: die besten Brettspiele

Wenn das Wetter dem geplanten Ausflug einen Strich durch die Rechnung macht, ist guter Rat teuer. Brettspiele sind eine tolle Alternative, um sich zu Hause zu beschäftigen und gemeinsame Zeit zu verbringen.

Zu den Brettspielen