1. Startseite
  2. Magazin
  3. Düsseldorf Heerdt: ein Stadtteilportrait
Heimatliebe

Düsseldorf Heerdt: ein Stadtteilportrait

Lernen Sie den grünen Stadtteil im Westen näher kennen!

duesseldorf-heerdt-hauptbild.jpg

Industrie- und Gewerbegebiete mit idyllischem Charme: Ob Ökotop, Rheinpark oder Kulturhafen – Düsseldorf Heerdt hat weitaus mehr zu bieten als Sie vielleicht dachten. So weist der industriell geprägte Stadtteil neben rustikalen Bauten in altem Stil einige Grünflächen und Parks vor, bei denen Entdecker:innen und Naturfreunde ganz auf ihre Kosten kommen. Überzeugen Sie sich selbst von den Highlights des charmanten Viertels und lernen Sie Heerdt von einer ganz neuen Seite kennen.

Was Düsseldorf Heerdt auszeichnet

Linksrheinisch im Westen Düsseldorf liegt der Stadtteil Heerdt, welcher zum Stadtbezirk 4 gehört. Die Landgemeinde wurde erstmals im 11. Jahrhundert als Teil der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens erwähnt und schließlich 1909 eingemeindet. Zuvor galt Heerdt eher dem linksrheinischen Umland zugehörig. Sind einige Orte des Stadtteils noch eher industriell geprägt, überzeugt er heute vermehrt mit einem charmanten Flair: So verfügt Heerdt nicht nur über eindrucksvolle Bauten und rustikalen Spaziermeilen im alten Heerdter Stil, sondern auch über vielerlei Grünflächen, die Besucher:innen aus der Region anziehen. Auch in puncto Wohnfläche rüstet der Stadtteil seit mehreren Jahren auf: Insbesondere im Norden erfährt Heerdt einen erheblichen Strukturwandel von Gewerbe zu Dienstleistung und Wohnen.

Fakten zum Stadtteil Heerdt

  • Fläche: 4,05 km²
  • Einwohner:innen: 12.352 (2019)
  • Bevölkerungsdichte: 2.976 pro km²
  • Stadtbezirk: 4
  • Eingemeindet: 1909
  • Angrenzende Stadtteile: Lörrick, Oberkassel, Hafen
  • Angrenzende Stadt: Neuss
Rheinpromenade in Düsseldorf Heerdt mit Blick auf den Rheinturm
Die Wege entlang des Rheinufers in Heerdt bieten traumhafte Blicke auf das Düsseldorfer Panorama. © Ulrik Eichentopf

Die Highlights von Düsseldorf Heerdt

Ist der Düsseldorfer Stadtteil Heerdt in den meisten Köpfen noch als reines Industrie- und Gewerbegebiet verankert, überraschen Sie folgende Highlights des Stadtteils in voller Gänze. Denn neben den beachtlichen älteren Bauten, die vornehmlich für Gewerbe genutzt werden, wissen auch die Parks und Rheinpromenaden sowie neuen Wohnsiedlungen in individuell gestalteten Fassaden auf ganzer Linie zu überzeugen. Machen Sie sich hier mit dem charmanten Viertel und dessen Besonderheiten vertraut, die Heerdt einen weitaus ansehnlicheren Titel verschaffen als nur die „kleine Schwester von Oberkassel“.

Heerdter Rheinpark

Mit seinen 2,5 Hektar Gesamtfläche bietet der Heerdter Rheinpark eine perfekte Spielwiese für Familien mit Kindern und Naturbegeisterte. Schaukeln, buddeln, wippen – Kinder kommen in diesem Park voll und ganz auf ihre Kosten und können ihrem natürlichen Bewegungsdrang nachgehen. Kletterbegeistere erklimmen den großen Kletterfelsen und beweisen so jede Menge Mut. Der Abstieg erledigt sich hier bequem von einer Rutsche.

Neben dem actionreichen Angebot erweist sich der Heerdter Rheinpark auch als wahre Oase für Entspannung. Möchten Sie für ein paar Stunden in der Natur zur Ruhe kommen und entschleunigt das bunte Treiben der Stadt beobachten, laden die Grünflächen des Parks nur dazu ein.

Übrigens: Von der Rheinpromenade aus erhalten Sie einen Blick auf den Medienhafen, den Rheinturm sowie auf das Kraftwerk Lausward der Stadtwerke Düsseldorf. Bei der Stromproduktion mit diesem Kraftwerk entsteht Prozesswärme, die die nicht an die Umgebung abgegeben, sondern als Fernwärme weiterverwendet wird.

Einige Eindrücke aus Heerdt

Alt-Heerdt

Rund um den Nikolaus-Knopp-Platz, benannt nach dem ehemaligen Bürgermeister, bei der neugotischen Pfarrkirche St. Benediktus nehmen Sie den altdörflichen Charakter von Heerdt wahr. Neben Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf, beeindrucken die Straßen hier mit Bauten in rustikalem Look und urigem Charme.

Heinrich Heine Gärten

Lieben Sie beeindruckende Architekturen , kommen Sie bei einem Spaziergang durch die beliebte Wohngegend der Heinrich Heine Gärten aus dem Staunen nicht mehr heraus. Das äußerst stilvolle Wohnquartier bietet absoluten Luxus mitten in Düsseldorf. Von hochwertigen Wohnungen bis hin zu viergeschossigen Townhouses und Stadtvillen ummantelt in hellen Fassaden, französische Fenstern bis zum Boden und reizvolle Grünflächen im Outdoor-Bereich – hier erleben Sie Düsseldorf im großen Stil.

Krankenhaus in Heerdt

Das ehemalige Dominikus-Krankenhaus der katholischen Cherubine-Willimann-Stiftung Arenberg wird seit Anfang 2017 von der Schön Klinik betrieben. Hierbei handelt es sich um das einzige Krankenhaus des Stadtteils, welches in der Nähe der Heerdter Rheinfront in Sichtachse zur Düsseldorfer Altstadt befindet. Die südöstlichen Krankenhausbereiche werden einer Modernisierung unterzogen, aus der nun das neue Wohnhochhaus, der Rheinkilometer 740, entsprungen ist.

Rheinkilometer 740

Das Quartier am Rheinkilometer 740 liegt direkt an den Rheinauen im Stadtteil Heerdt in Sichtweite zur Düsseldorfer Innenstadt. Die rheinorientierte Wohnbebauung ergänzt das umliegende Dominikus-Krankenhaus und bietet bereits rund 200 Wohnungen, die um weitere 72 ergänzt werden. Mit dem Wohnbauprojekt nahm sich der Stadtteil dem Bedarf der medizinnahen Unterbringungen der Bewohner:innen von Heerdt an. Zudem erfüllen die Flächen eine Nutzung, die dem Potenzial und der besonderen Lage unmittelbar am Uferbereich des Rheins gerecht wird.

Highlight in Düsseldorf Heerdt: Rheinkilometer 740
Die einzigartige Architektur des „Rheinkilometer 740“ gilt als modernes Highlight in Düsseldorf Heerdt © Ulrik Eichentopf

Düsseldorf Heerdt steht für Gemeinschaft mit Sinn für Natur

In Düsseldorf Heerdt steht alles im Zeichen der Natur, Kultur und Nachbarschaftlichkeit. Ob in Gemeinschaftsprojekten oder das eigenständige Erkunden von Heerdt – der grünere Lebensstil geht auch an diesem Stadtteil nicht vorbei. Der Kulturhafen sowie das Ökotop bieten jede Menge Aktionen und Möglichkeiten, die besonderen und wunderschönen Grünflächen von Heerdt ausgiebig zu erkunden und gleichzeitig für einen umsichtigen sowie klimafreundlichen Umgang mit Mensch, Tier und Natur zu sorgen.

Kulturhafen

Im restaurierten Rhein-Haus mit Blick auf den Rheinturm hat die Stiftung Kulturhafen ihre Bleibe gefunden. Die Stiftung unterstützt das kulturelle und soziale Leben im Stadtteil und organisiert diesbezüglich verschiedene Events, Ausstellungen sowie Mitmach- und Spendenaktionen wie „#fitinheerdt“ oder „teamclean“. Der Kulturhafen ist ein beliebter Treffpunkt, Atelier, Projekt-Hub und eine Location für zahlreiche soziale Projekte in Heerdt. Interessieren Sie sich für die Vielfalt des Stadtteils und möchten Sie diese maßgeblich mitbestimmen und gestalten, informieren Sie sich gerne auf der entsprechenden Seite der Stiftung.

Fassade des Kulturhafen in Düsseldorf Heerdt
Der Kulturhafen Heerdt gilt als Ort der Begegnung und Gemeinschaft. © Ulrik Eichentopf

Ökotop

Seit 1986 besteht das Modellprojekt Ökotop Heerdt, dessen Ziel es ist, das städtische Leben naturverträglicher zu gestalten. Der Arbeit nimmt sich insbesondere der gleichnamige Verein Ökotop und engagierte Bürger:innen an, die gemeinsam für ein funktionierendes Netzwerk aus naturnahen Freizeiträumen, einer ökologischen Siedlung und einem ökologischen Begegnungszentrum sorgen. Insgesamt 10 Bereiche und Projekte für ein ökologisches Miteinander und einen grüneren Lebensraum bietet das Ökotop. Vom Besuch des spannenden Lehrpfades übers Brauen des eigenen Ökotop-Bieres bis hin zum Gemeinschaftsgarten – im Heerdter Ökotop siegt die Vielfalt im Zeichen der Natur. Hier können Sie eine Menge entdecken.

Das könnte Sie auch interessieren:

Schöner Ausblick in die Natur beim Wandern rund um Düsseldorf

Wandern in Düsseldorf

Düsseldorf hat viele verschiedene Wanderwege vorzuweisen. Nehmen Sie sich eine bewusste Auszeit vom Alltag erleben Sie die Natur in Stadtnähe in all ihren Facetten. Wir stellen Ihnen die beliebtesten Wanderrouten unserer Kolleg:innen vor.

Zum Wandern in Düsseldorf
Grüner E-Roller eddy steht in Düsseldorf mit Rheinturm im Hintergrund.

E-Roller eddy mieten und Heerdt erkunden

Sie möchten die verschiedenen sehenswürdigen Orte von Heerdt umweltschonend erkunden und dabei schnellstmöglich unterwegs sein? Buchen Sie dazu Ihre Fahrt mit einem unserem E-Roller eddy.

Zum E-Roller eddy
Oberbilk: Die St. Josef-Kirche

Düsseldorf Oberbilk entdecken

Oberbilk ist längst nicht mehr nur Arbeiterviertel, sondern Teil der kreativen Szene in Düsseldorf. Entdecken Sie das junge, internationale Viertel in unserem Stadtteilportrait.

Zum Stadteilportrait Oberbilk