Raffinierte Ideen für ein Festmahl

Zu einem gelungenen Weihnachtsfest mit der Familie gehört auch das richtige Festessen. Und das kann auch richtig gut werden, wenn man dafür nicht stundenlang in der Küche steht: Unsere One Pot und One Oven Gerichte sind superfix zubereitet und dazu auch noch megalecker. Suchen Sie sich einfach das für Sie passende Rezept aus und laden Sie sich die Zutatenliste herunter. Guten Hunger!

Rezept 1

Festtags-One-Pot Hähnchen mit Wintergemüse

Rezept von Fräulein Klein

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit (ohne Backzeit): ca. 30 Min.

Kochanleitung

Zutaten

Für 4 Personen

  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Ahornsirup
  • 4 EL Sojasauce
  • 4 EL milde Chilisauce
  • 2 EL Preiselbeermarmelade
  • 2 TL Tomatenmark
  • 500 g. Hähnchenbrustfilets
  • 750 g. kleine, rotschalige Kartoffeln (festkochend)
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ mittelgroßer Hokkaidokürbis
  • 3 Pastinaken
  • 6 Cocktailtomaten
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 300 ml Gemüsefond
  • 1 säuerlicher Apfel (z.B. Braeburn) – entkernt und geachtelt
  • 1 EL Olivenöl für die Form
  • Salz, Pfeffer
  • Rosmarin- und Dillzweige zum Verzieren.

Schritt 1

Am Vortag bzw. am Morgen der Zubereitung:

Olivenöl, Ahornsirup, Sojasauce, Chilisauce, Preiselbeermarmelade und Tomatenmark in eine Schüssel geben und alles gut miteinander verrühren.

Hähnchenbrustfilets in diese Marinade geben und vollständig damit bedecken.

Die Filets für mindestens 2 Stunden darin ruhen lassen, besser aber über Nacht darin marinieren.

Schritt 2

Am Tag der Zubereitung:

Kartoffeln gründlich waschen und halbieren.

Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden.

Knoblauch schälen und fein hacken.

Hokkaidokürbis waschen und in Spalten schneiden.

Pastinaken schälen und der Länge nach vierteln.

Cocktailtomaten halbieren.

Gemüse miteinander vermischen.

Eine ofenfeste Form mit Olivenöl bepinseln und das Gemüse darin verteilen.

Schritt 3

Im vorgeheizten Backofen bei 200° Grad Ober-/Unterhitze 30 Min. backen.

Hähnchenbrustfilets mit der Marinade und den Rosmarinzweigen über das Gemüse geben und gleichmäßig in der Form verteilen. Die Filets sollten neben einander liegen. Weitere 15 Min. backen.

Gemüsebrühe angießen und Apfelspalten auf dem Gemüse/Fleisch verteilen und weitere 15 Min. im Ofen garen.

Schritt 4

Vorsichtig mit Salz und Pfeffer abschmecken (in der Marinade ist Sojasauce enthalten, die schon salzig ist).

Portionsweise anrichten und mit Rosmarin-/ und Dillzweigen garnieren.

Guten Appetit.

Rezept 2

One Pot Pasta mit rote Beete, Walnüssen und Feta

Rezept von Consti von Dreieckchen

Rezept für 2 Personen.

Zubereitungszeit: ca. 20 Min.

Kochanleitung

Zutaten

250g Nudeln, z.B. Fusili
2 EL Kurkuma
1 große Rote Beete
Salz und Pfeffer
1 rote Zwiebel
1 EL Creme fraiche
1 Knoblauchzehe
Handvoll Walnüsse
500 ml Gemüsebrühe
1/2 Päckchen Feta
1 EL Olivenöl
 

Schritt 1

Rote Beete mit Handschuhen schälen und vierteln.

Die Zwiebel und den Knoblauch ebenfalls schälen und vierteln und alles gemeinsam im Mixer fein zerkleinern.

Das Ganze im Topf mit 1 EL Olivenöl 5 min. glasig andünsten und mit Kurkuma, Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 2

Gemüsebrühe in heißem Wasser auflösen und rote Beete ablöschen.

Nudeln hinzugeben, kurz aufkochen lassen und dann auf kleiner Flamme mit geschlossenem Deckel ca. 10 min. garen.

Da die Nudeln die Flüssigkeit aufsaugen, sollten Sie immer wieder umrühren, damit diese nicht anbrennen.

Einen EL Creme Fraiche unterrühren und die Walnüsse grob hacken.

Schritt 3

Wenn die Pasta bissfest und die Sauce cremig sind, können sie mit Fetawürfeln und einer Handvoll gehackten Walnüssen serviert werden.

Guten Appetit!

Rezept 3

Wirsingrisotto aus dem Ofen mit Apfel und Nüssen

Rezept von Foodlovin`

Rezept für 4 Personen.

Zubereitungszeit (ohne Backzeit): ca. 20 min.

Kochanleitung

Zutaten

  • 200 g Risottoreis
  • 1 Schalotte
  • 100 ml Weißwein
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Wirsing
  • 60 g Parmesan, gerieben
  • 20 g Butter
  • 30 g Haselnüsse
  • 1 Apfel
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • Zum Fertigstellen: Frisch geriebener Parmesan, Apfel, Haselnüsse

Schritt 1

Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

Den Risottoreis in eine große flache Auflaufform geben.

Die Schalotte schälen, fein hacken und dazugeben.

Schritt 2

Den Weißwein und die Gemüsebrühe in die Form gießen.

Gut mit Alufolie abdecken und 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen stellen.

Schritt 3

In der Zwischenzeit den Wirsing in kleine Stücke schneiden.

Den Apfel in kleine Würfel schneiden.

Schritt 4

Die Haselnüsse hacken.

Schritt 5

Die Auflaufform aus dem Ofen nehmen und die Alufolie vorsichtig anheben.

Den Wirsing, Apfel, Haselnüsse und Petersilie unter den Reis rühren.

Die Form wieder mit der Alufolie schließen und nochmals für 20 min. in den Ofen stellen.

Schritt 6

Das Risotto aus dem Ofen nehmen, die Alufolie entfernen und den geriebenen Parmesan und die Butter unterrühren, bis sie geschmolzen sind.

Schritt 7

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Servieren mit kleinen Apfelwürfeln gehackten Haselnüssen und frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

Guten Appetit!

Mehr Tipps für ein entspanntes Fest

O Tannenbaum – ganz ohne Baum

Dieses Jahr keine Lust auf eine normale Tanne? Mit unseren Anleitungen basteln Sie sich ganz einfach Ihren eigenen kreativen Weihnachtsbaum.

So einfach geht’s

Geschenke, die man nicht kaufen kann

Sparen Sie sich dieses Jahr bei der Geschenkbesorgung richtig viel Zeit – und schenken Sie diese dann Ihren Liebsten. Mit unserem praktischen Gutscheingenerator.

Mehr erfahren

Tag für Tag eine tolle Überraschung

Hinter den Türchen unseres Adventskalenders verstecken sich jede Menge tolle Überraschungen für Sie. Schauen Sie doch mal rein – es lohnt sich.

Jetzt entdecken