Die grüne Alternative aus der Steckdose Ökostrom

Immer mehr Menschen entscheiden sich für Ökostrom. Denn der Strom aus Sonnenenergie, Wind- oder Wasserkraft hat viele Vorteile. Er schont fossile Brennstoffe wie Kohle und Erdöl. Er kommt ganz ohne Kernkraft aus. Und er reduziert den Ausstoß an klimaschädlichem Kohlendioxid (CO2).

Preisrechner
Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl ein!
Wie viele Personen leben in Ihrem Haushalt?
Geben Sie ihren voraussichtlichen Jahresverbrauch ein!

Günstiger Ökostrom

Test bestanden

Funktionsweise eines Wasserkraftwerkes

Ökostrom ist die Zukunft. Günstiger Ökostrom besonders. Die Stadtwerke Düsseldorf bieten daher auch einen günstigen Ökostromtarif an. Unser grüner Strom wird zu 100 Prozent aus Wasserkraft hergestellt – eine erneuerbare, klimafreundliche Energiequelle. Für diese Leistung steht das TÜV-Qualitätssiegel – das gibt Ihnen die Sicherheit, uns vertrauen zu können. Bei einem durchschnittlichen Jahresverbrauch spart der TÜV-zertifizierte Ökostrom etwa 500 kg CO2 (pro Vertrag) ein - so viel wie ein durchschnittlicher Kleinwagen auf etwa 3.500 Kilometer ausstößt.

Klimaschutz beginnt Zuhause

Siegel TüV Nord Ökostrom

Was viele wundert: Unser Ökostrom ist teilweise sogar günstiger als „normale“ Tarife anderer Stromanbieter. Trotzdem kostet auch unser Ökostrom in der Regel etwas mehr als herkömmlich gewonnene Elektrizität. Das liegt unter anderem an der aufwendigen Art der Gewinnung und den dafür notwendigen Technologien.

Zertifikat Ökostrom (PDF, 95 KB)

Kleiner Beitrag, große Wirkung

Der Umwelt zuliebe lohnt sich allerdings die geringe Mehrinvestition. Denn je mehr Kunden sich für Ökostrom entscheiden, desto mehr Geld fließt auch in Anlagen für Erneuerbare Energien und der Anteil an grüner Energie am gesamten Strommix steigt. Der Strommix der Stadtwerke Düsseldorf ist schon heute grüner als der Durchschnitt.

Kennzeichnung Stromlieferung 2014

Auszug aus der Stromkennzeichnung 2014

Definition Ökostrom

Eine gesetzliche Definition des Begriffs „Ökostrom“ gibt es derzeit nicht. Der Ausdruck ist weder geschützt noch unterliegt er bestimmten Qualitätskriterien. Der Ausdruck „Ökostrom“ bezeichnet üblicherweise nur die elektrische Energie, die aus erneuerbaren Energiequellen hergestellt wird. Gleichbedeutende Begriffe sind Grünstrom und Naturstrom.

Öko, Strom, Klima

Alternative und konventionelle Einspeiser in das

„Kommt wirklich Ökostrom aus meiner Steckdose?“, lautet eine häufige Frage in unserem Kundencenter. Unsere Antwort: Nicht direkt. Rein technisch ist es nicht möglich, die produzierte Elektrizität 1:1 in die Wohnung zu transportieren. Denn es gibt kein Netz nur für Ökostrom. Stellen Sie sich vielmehr einen riesigen Stromsee vor, in den der gesamte produzierte Strom erst einmal fließt – daraus schöpfen die Stromanbieter den Strom und verteilen ihn auf die Kunden. Je mehr Strom aus regenerativen Energiequellen dort hineinfließt, desto grüner wird der See – und im Endeffekt dann auch der Strom, der aus Ihrer Steckdose kommt.