Digitalisierung der Energiewende Das Gesetz

Nach der Verabschiedung des Gesetzes zur Digitalisierung der Energiewende wird der Einbau von digitalen Stromzählern Pflicht. Ab Herbst 2017 beginnt der Austausch der alten Drehstromzähler.

Moderne Messeinrichtung & intelligente Messsysteme

Das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende regelt den Einbau und den Betrieb der modernen Messeinrichtungen und der intelligenten Messsysteme. Bis 2032 sollen digitale Stromzähler flächendeckend bei allen Verbrauchern eingebaut werden. Außerdem legt das Gesetz fest, welcher Kunden, welchen Zähler bekommt - zur Wahl stehen entweder moderne Messeinrichtungen oder intelligente Messsysteme. Des Weiteren gewährleistet das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende die technischen Mindestanforderungen an den Datenschutz und die Datensicherheit.

Häufige Fragen zu diesem Thema

Warum bekomme ich überhaupt einen neuen Stromzähler?

Das Messstellenbetriebsgesetz (ein Teil des Gesetzes zur Digitalisierung der Energiewende) schreibt sie vor.

Ist der neue Stromzähler für mich Pflicht?

Ja, nach dem Messstellenbetriebsgesetz (ein Teil des Gesetzes zur Digitalisierung der Energiewende) müssen alle alten Stromzähler durch digitale Stromzähler ersetzt werden.

Wann bekomme ich meinen neuen Stromzähler?

Ab Herbst 2017 beginnt der Austausch der analogen Stromzähler. In Düsseldorf ist die > Netzgesellschaft Düsseldorf dafür zuständig. Der Austausch erfolgt in verschiedenen zeitlichen Stufen, die sich am Jahresverbrauch oder an der jährlichen Einspeisung des Stromerzeugers orientieren.

Welcher Zähler wird bei mir zuhause eingebaut?

Die Art des Zählers ist abhängig vom Stromverbrauch oder von der Stromeinspeisung im Haushalt. Unter 6.000 kWh Jahresverbrauch oder unter 7 kW Einspeisung wird eine moderne Messeinrichtung eingebaut. Über 6.000 kWh Jahresverbrauch oder 7 kW Einspeisung wird ein intelligentes Messsystem eingebaut (ein Drei-Personen-Haushalt verbraucht im Durchschnitt jährlich ca. 3.500

Was ist eigentlich eine moderne Messeinrichtung?

Eine moderne Messeinrichtung (mME) ist ein digitaler Stromzähler, der den Stromverbrauch besser veranschaulichen kann als Ihr alter Stromzähler (u.a. Drehstromzähler). Denn er stellt auch tages-, wochen-, monats- und jahresbezogene Werte dar. So können Sie jederzeit Ihren Stromverbrauch oder Ihre Stromerzeugung für die letzten beiden Jahre anzeigen lassen.

Was ist ein intelligentes Messsystem?

Ein intelligentes Messsystem ist eine moderne Messeinrichtung, die durch ein Smart-Meter-Gateway ergänzt wird. Dieses ist die Kommunikationseinheit, die die Messwerte unter Einhaltung strengster Datenschutzbestimmungen automatisch überträgt. Es ist somit die Schnittstelle zum gesamten intelligenten Stromnetz.

Worin unterscheiden sich eine moderne Messeinrichtung und ein intelligentes Messsystem?

Eine moderne Messeinrichtung ist ein digitaler Stromzähler, der nicht mit dem Netz kommuniziert. Wird die Einrichtung jedoch zusätzlich mit einem Smart-Meter-Gateway (Kommunikationseinheit) ausgerüstet, spricht man von einem intelligenten Messsystem, das per Fernablesung Daten sicher übermittelt.

Wer tauscht meinen Zähler aus?

Der zuständige Netzbetreiber in Ihrem Wohnort. In Düsseldorf zum Beispiel ist die Netzgesellschaft Düsseldorf (NGD) als Netzbetreiber und grundzuständiger Messstellenbetreiber nach dem Gesetz verpflichtet, den Austausch der Zähler zu übernehmen. Über den Termin werden Sie rechtzeitig informiert.

Grundsätzlich ist der grundzuständige Messstellenbetreiber je Ort dafür verantwortlich.

Wie lange dauert der Austausch meines Zählers?

Der Austausch der alten Zähler dauert circa 30 Minuten.

Was kostet mich der neue Stromzähler?

Bereits jetzt sind Ihnen die Kosten für den Zähler in der Regel durch Ihren Stromversorger berechnet worden. Mit dem Wechsel auf einen neuen digitalen Stromzähler ändert sich der Preis. Der Gesetzgeber hat Preisobergrenzen festgelegt, die von allen grundzuständigen Messstellenbetreibern einzuhalten sind. In welchem Umfang Ihr Stromversorger die Kosten an Sie weitergibt, ist abhängig von Ihrem Stromvertrag. Der Zählerwechsel ist für Sie kostenlos.

Was bringt mir eine moderne Messeinrichtung?

Mit einer modernen Messeinrichtung (mME) haben Sie Ihren Stromverbrauch jederzeit im Blick. Sie können z.B. Ihren Verbrauch der letzten Tage, Wochen, Monate und sogar der letzten zwei Jahre miteinander vergleichen. Außerdem bietet eine moderne Messeinrichtung neben einer hohen Genauigkeit und einer zeitlichen Stabilität der Messung große Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer.

Welche Vorteile habe ich durch ein intelligentes Messsystem?

Ein intelligentes Messsystem (iMsys) gibt Ihnen in Echtzeit Antwort darauf, wie viel Strom Sie gerade verbrauchen. Wenn Sie Ihre Verbrauchswerte kennen, können Sie noch bewusster mit Ihrem Stromverbrauch umgehen und ihn senken. Da Ihre Verbrauchsdaten und Zählerstände per Smart-Meter-Gateway sicher übermittelt werden, sparen Sie sich außerdem den Gang in den Keller, um den Stromzähler abzulesen. Darüber hinaus spielt das intelligente Messsystem eine wichtige Rolle beim Stabilisieren von Stromnetzen mit einem hohen Anteil wetterabhängiger Energiequellen.

Können Nachbarn meine Daten auf der modernen Messeinrichtung sehen?

Keine Sorge: Ihre Nachbarn sehen, wie bisher auch, nur den aktuellen Zählerstand.

Das könnte Sie noch interessieren