1. Startseite
  2. QS Magazin
  3. Freizeittipps gegen die Langeweile zu Hause
HeimatLiebe

Freizeittipps gegen die Langeweile zu Hause

Daheimbleiben ist das Gebot der Stunde. Mit unseren Tipps fällt Ihnen die Decke nicht auf den Kopf – Freizeitgestaltung für zu Hause eben.

Vater, Mutter und Kind sitzen gelangweilt auf dem Sofa und warten auf Freizeittipps für zu Hause.

Noch eine Serie? Netflix ist oft eine willkommene Abwechslung, aber jeden Abend streamen, bis der Schlaf kommt, ist auf Dauer nicht gerade aufregend. Zeit also für ein paar Tipps, was man sonst noch so zu Hause unternehmen kann. Wir präsentieren Kultur, Natur und Sport – und nicht nur als Video.

Wer in diesen Tagen nicht gerade einen systemrelevanten Beruf ausübt, der verbringt sehr viel mehr Zeit in den eigenen vier Wänden, als ihm mitunter lieb ist. Hat man anfangs noch jede Nachricht zu COVID-19 aufgesogen, setzt spätestens in Woche drei die Infomüdigkeit ein. Stundenlang am Handy jeder neuen Meldung nachzujagen, macht einen auch nicht gesünder. Morgens Zeitung, abends Tagesschau – das reicht dann eigentlich auch, um das Wesentliche mitzubekommen. Nur: Was soll man in der restlichen Zeit anstellen? Wir haben ein paar Freizeittipps für Ihr Zuhause zusammengetragen. Viel Spaß damit!

Mit Freunden treffen – online

Wer im Home Office sitzt, der kennt es mittlerweile zur Genüge: Meetings werden als Videokonferenzen abgehalten. Und da erst die Arbeit kommt, dann das Vergnügen, können wir der Sache nach Feierabend ebenfalls etwas Gutes abgewinnen. Verabreden Sie sich mit entfernt wohnenden Verwandten oder benachbarten Freunden zum gemeinsamen Essen oder einfach nur zum Quatschen über den Bildschirm.

Wir können und wollen hier keine App oder Software empfehlen, dafür gibt es einfach zu viele Tools und Services – ob WhatsApp, Skype, Zoom, Facetime, Hangouts, Whereby oder Houseparty. Jede hat ihre Vor- und Nachteile; die für Ihre Bedürfnisse passende Plattform herauszufinden, damit lässt sich übrigens auch schon die eine oder andere Stunde verbringen. Nur ein Tipp von uns: Richten Sie wiederkehrende Routinen zu festen Uhrzeiten ein, sonst bleibt es oft beim guten Vorsatz.

Ein im Aquarium schwimmender Hai wartet auf die Fütterung.
Mit dem Blick ins Haifischbecken des Aquazoos Löbbecke Museum Düsseldorf kommt Spannung ins heimische Esszimmer.

Fütterungszeit zu Hause

Sie könnten natürlich Ihre Kochkünste trainieren, klar. Aber mit "Fütterungszeit" meinen wir etwas ganz anderes: Wie die Rheinische Post berichtet , hat der für die Öffentlichkeit geschlossene Aquazoo Düsseldorf seine Haifütterung als Livevideo direkt ins Netz übertragen. Bei so einer tollen Idee sind wir ziemlich sicher, dass sich dieses tierische Spektakel bald wiederholen wird. Um es nicht zu verpassen, folgen Sie dem Aquazoo doch auf Facebook und Instagram – dort werden die Streams nämlich zu sehen sein.

Papierkram erledigen

Apropos Job: Machen Sie doch endlich Ihre lang aufgeschobene Steuererklärung. Vielleicht ist Ihnen ja so langweilig, dass Sie nicht nur das Nötigste für die Abgabe ausfüllen, sondern Sie versuchen dieses Mal sogar, etwas mehr an Rückzahlung herauszuholen. Sagten wir Home Office? Ihr Arbeitszimmer können Sie von der Steuer absetzen.

Tipps für Jugendliche

Die TINCON ist eigentlich eine an verschiedenen Orten stattfindende Jugendkonferenz rund um Themen der Digitalisierung. Jugendliche zwischen 13 und 21 Jahren sind eingeladen, die Gesellschaft von morgen aktiv mitzugestalten – hier geht es um viel mehr als Gaming und Influencer. Es gibt Vorträge und Diskussionen zu Bildung, Coding und Digital Culture – immer auf Augenhöhe, nie von oben herab. (Vieles davon ist übrigens auch für Eltern interessant.)

In dieser Funktion hat sie auch schon einmal in Düsseldorf Halt gemacht . Auf absehbare Zeit hat sie natürlich sämtliche Real-Life-Events gecancelt. Dafür aber jede Menge Talks als Onlinevideos bereitgestellt auf TINCON @ HOME . Und falls das gefällt: Die nächste TINCON Ende April wird komplett ins Netz verlagert. Ihr müsst also noch nicht einmal nach Köln zur TINCONLINE fahren!

Mehrere aufeinandergestapelte Bücher, auf denen eine Lesebrille liegt.
Der Anblick eines Stapels ungelesener Bücher kann besonders jetzt ein schlechtes Gewissen verursachen. Machen Sie sich keinen Freizeitstress.

Bücher gegen Langeweile

Auf "Lesen!" sind Sie natürlich bereits selbst gekommen. Jeder hat diesen Geschenk- und Fehlkaufstapel unaufgeschlagener Bücher zu Hause. Und wenn Sie ehrlich sind: Die meisten davon werden Sie auch nie anfangen, geschweige denn beenden.

  • Sortieren Sie aus! Wenn nicht Sie, dann freut sich jemand anderes darüber. Und ein Spaziergang zum nächsten Bücherschrank tut auch Ihrer Gesundheit gut.
  • Sortieren Sie das Bücherregal neu: Ordnen Sie statt alphabetisch doch vielleicht einmal nach Farben. Ist nicht so praktisch, aber sieht sehr schön aus.
  • Upcycling geht nicht nur mit Plastikflaschen: Mit aussortierten Büchern können Sie ebenfalls basteln. Jede Menge Inspiration und Anleitung finden Sie z. B. hier .

Kulturtipps für zu Hause

Gerade für Kulturfans ist das Zuhausebleiben keine einfache Zeit. Ohne den geliebten Gang in die Opernpremiere oder das Prosecco-Anstoßen mit befreundeten Museumsliebhabern bei einer Vernissage klafft ein großes Loch in der Freizeitgestaltung. Ein wenig Abhilfe schafft hier jetzt das Düsseldorfer Schauspielhaus. Unter D'(zu)haus findet man kurze Szenen mit verschiedenen Ensemblemitgliedern – sozusagen ein Blick hinter die Kulissen von zu Hause aus. Auf dem YouTube-Kanal des Theaters befinden sich noch weitere Videos.

Wem das nicht reicht: Die Website Nachtkritik, "das erste unabhängige und überregionale Theaterfeuilleton im Internet", hat einen Online-Spielplan zusammengestellt. Hier finden sich täglich Streamingangebote vieler deutschsprachiger Schauspielhäuser und ständige Viewingangebote vergangener Aufführungen.

Frühjahrsputz

Sehen Sie es positiv! All die Jahre ist die Wohnung nach dem Winterschlaf auf Vordermann zu bringen lästige Pflicht gewesen – betrachten Sie es jetzt als eine willkommene Abwechslung. Und wo Sie gerade dabei sind, die Fenster zu putzen und Spinnweben zu entfernen, können Sie sich auch gleich an die Renovierungsarbeit machen. Kaufen Sie sich ein paar Liter Farbe, die Baumärkte haben nämlich noch geöffnet!

Freizeitgestaltung zu Hause: Eine Frau macht auf dem Fußboden Yogaübungen auf einer Fitnessmatte.
Freizeitaktivitäten zu Hause: Platz für ein Sportprogramm ist in der kleinsten Wohnung.

Sporttipps für zu Hause

Nicht jeder hat einen Garten, um sich Bewegung zu verschaffen. Aber auch innerhalb der eigenen vier Wände sollte man nicht den ganzen Tag auf der faulen Haut liegen.

  • Die Sportstadt Düsseldorf bietet zweimal die Woche verschiedene Kurse mit Online-Anleitung an, sowohl auf der Website als auch auf Instagram und Facebook.
  • Der Ligabetrieb liegt lahm, aber die Basketballer von ALBA Berlin bleiben in Bewegung – mit täglichen, digitalen Sportstunden , zum Mitmachen für Kinder und Jugendliche.
  • Die AOK Rheinland/Hamburg hat ganz aktuell eine Liste mit YouTube-Kanälen für Home-Workouts zusammengestellt. So kommen Sie nicht aus der Übung!

Wir hoffen, der eine oder andere Vorschlag für Sie ist dabei. Bleiben Sie gesund und kommen Sie gut durch die nächsten Wochen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Infrastruktur: Der Kirchplatz in Düsseldorf

Zukunftsviertel Unterbilk | Friedrichstadt

Je mehr Zeit man zu Hause verbringt, desto wichtiger ist es, wo man wohnt. In Düsseldorf haben Sie jetzt die Chance, in die Zukunft zu ziehen. Werfen Sie einen Blick auf unser Modellprojekt.

Zum Zukunftsviertel
So geht Smart Working: Frau mit Hund am Laptop

Work smart, not hard.

Home Office ist nur ein Teil der neuen, flexiblen Arbeitswelt. Innovative Technologien können nicht nur die Leistung, sondern auch die Zufriedenheit im Job steigern. Wir sagen, wie.

Zum Smart Working