Helfen Sie uns, Bäume zu retten

Bäume helfen den Menschen in Städten still und heimlich – sie sorgen für ein angenehmes Stadtklima, produzieren Sauerstoff und spenden Schatten. Jetzt ist es an der Zeit, etwas zurückzugeben! Gießen Sie Stadtbäume in Ihrer Nähe und helfen Sie ihnen damit durch die brütend heißen und trockenen Sommertage.

Stadtwerke Düsseldorf gießen Jungbäume

Jungbäume in Düsseldorf sind jetzt von der Hitzewelle besonders bedroht! Die Stadtwerke Düsseldorf AG bewässern die Bäume in Flingern und Gerresheim während des Rekordsommers regelmäßig – nur so können sie überleben.

Warum sind Bäume wichtig?

Rheinturm Düsseldorf mit Bäumen im Vordergrund

Ganz schön heiß diesen Sommer, oder? Na, dann fragen Sie mal einen Baum – der kann nicht einfach in den Schatten oder ins Freibad gehen, um sich abzukühlen. Außerdem arbeitet er auch bei extremen Temperaturen unermüdlich und ermöglicht uns so ein angenehmeres Leben in der Stadt. Bäume sorgen auf vielfältige Weise für ein besseres Stadtklima:

  • Sie produzieren wertvollen Sauerstoff und geben uns so wortwörtlich die Luft zum Atmen.
  • Sie binden jeweils durchschnittlich sechs Kilogramm Kohlenstoffdioxid (CO2) im Jahr und reinigen dadurch die Atmosphäre.
  • Sie filtern Feinstaub und andere Verunreinigungen aus der Luft und halten uns so gesund.
  • Sie verschönern die Straßen mit saftig grünen Baumkronen und sorgen so für eine höhere Lebensqualität.
  • Sie spenden im Sommer Schatten und halten uns an regnerischen Tagen trocken.
  • Sie bieten Insekten, Vögeln und anderen Lebewesen einen Rückzugsort im Trubel der Stadt.

Welche Bedürfnisse haben Bäume?

Junge Frau in Jeansjacke, weißem Rock, Gummistiefeln und Gießkanne, die im Garten einen Weg entlang geht.

Natürlich schaffen Bäume all das nicht nur mit Luft und Liebe – wobei Luft tatsächlich einen wichtigen Faktor darstellt. Bei der Fotosynthese, die alle Pflanzen betreiben, wird Kohlenstoffdioxid aus der Atmosphäre zusammen mit Wasser und der Energie des Sonnenlichts in Sauerstoff und Kohlenhydrate umgewandelt. Nur so kann ein Baum wachsen und gedeihen. Gleichzeitig liefern Pflanzen damit auch die Grundlage für nahezu alles andere Leben auf der Erde. Denn sämtliche Lebewesen, die keine Fotosynthese betreiben können – wie alle Tiere und der Mensch – sind auf die von Pflanzen hergestellten Kohlenhydrate angewiesen, um ihren Energiebedarf zu decken.

Infografik über den Wasserkreislauf eines Baumes

Warum haben es Bäume in der Stadt besonders schwer?

Die Hand eines Person, die mit dem Gartenschlauch Bäume im Park bewässert.

Wie alle Pflanzen brauchen Bäume Sonnenlicht und Wasser, um zu überleben. Sonne gibt es zurzeit reichlich, die Versorgung mit Regenwasser kommt diesen Sommer aber viel zu kurz. Während auf dem Land eine solche Trockenphase durch das im Boden gespeicherte Wasser ausgeglichen wird, sieht das in der Stadt anders aus. Hier verhindern Asphalt, Beton und bebaute Flächen, dass ausreichend Wasser ins Erdreich gelangen und aufgenommen werden kann. Diese Bodenversiegelung führt dazu, dass in heißen Perioden zu wenig dringend benötigte Wasserreserven für die Stadtbäume zur Verfügung stehen.

Wie können Sie den Bäumen helfen?

Junge Mutter mit ihrer Tochter, die mit einem roten Eimer einen Baum bewässern.

In diesem besonders heißen und trockenen Sommer sind die Düsseldorfer Bäume auf unsere Unterstützung angewiesen. Die Stadtwerke bewässern bereits die empfindlichen Jungbäume in der Birkenstraße in Flingern und der Benderstraße in Gerresheim, die nach dem verheerenden Sturm „Ela“ gepflanzt wurden. Doch auch ältere Bäume ächzen derzeit unter der extremen Trockenheit. Wenn Sie helfen wollen, dann schnappen Sie sich einen Gartenschlauch oder Eimer und gießen Sie Bäume in Ihrer Umgebung regelmäßig. Wenn viele Düsseldorfer zusammen anpacken, können wir gemeinsam die Stadtbäume retten – und so auch weiterhin die vielen Vorteile genießen, die sie uns tagtäglich bescheren.