Solaranlage mieten Sonnenstrom zum Monatspreis

myStrom

Modern, umweltbewusst und sorglos glücklich

Nutzen Sie mit MyStrom selbst erzeugten Solarstrom zum monatlichen Festpreis. Sie sparen hohe Investitionskosten und profitieren von zahlreichen Inklusiv-Leistungen (Installation, Wartung, Versicherung). Verschiedene Pakete stehen zur Auswahl!

Lassen Sie sich jetzt zur passenden Solaranlage beraten - telefonisch oder im Energie-Service-Center.

Themen auf dieser Seite:
    1. Startseite
    2. Energie & Wasser
    3. Strom

    Solaranlage mieten – so geht’s!

    Eine Photovoltaikanlage liefert Sonnenstrom vom eigenen Dach. Das lohnt sich: Denn wer seinen Solarstrom selbst verbraucht, kann seine Stromkosten erheblich senken. Doch der hohe Kaufpreis von Solaranlagen schreckt viele Hauseigentümer in Düsseldorf und Umgebung davon ab, die Vorteile von Solarstrom zu nutzen. Das muss aber nicht sein. Denn das neue Modell für Hausbesitzer heißt: Solaranlagen mieten!

    Die Stadtwerke Düsseldorf haben mit MyStrom das Rundum-sorglos-Paket für alle Hausbesitzer in der Region geschnürt, die Solarstrom nutzen möchten. Mieten Sie Ihre Solaranlage bei den Stadtwerken Düsseldorf! Mit uns kommen Sie schnell und unkompliziert in wenigen Schritten zur Photovoltaikanlage auf dem eigenen Dach.

    In 3 Schritten zur Solaranlage


    Solaranlage mieten – so geht’s!

    1. Angebot erstellen

    Aus Basis Ihrer bereitgestellten Daten überprüfen wir, ob und (wenn ja) welche Photovoltaikanlage auf Ihrem Dach aufgebaut werden kann. Mit diesen Informationen planen wir Ihre Solaranlage und senden Ihnen ein Angebot zu.

    2. Vor-Ort-Termin

    Sie schließen mit uns sowohl den Pachtvertrag als auch einen Reststromliefervertrag ab, anschließend beauftragen wir einen qualifizierten Fachbetrieb aus Ihrer Region mit einem Vor-Ort-Termin. Bei diesem Besichtigungstermin bei Ihnen zuhause begutachtet der Solarteur die baulichen Voraussetzungen und bereitet alles für den Bau der Anlage vor.

    3. Solaranlage installieren

    Der Fachbetrieb baut die Solarmodule, die Leitungen, den Wechselrichter und gegebenenfalls auch den Batteriespeicher ein. Bei Einfamilienhäusern dauert die Montage in der Regel nicht länger als 1-2 Tage.

    Herzlichen Glückwunsch!

    Denn jetzt geht’s los: Jetzt produzieren und verbrauchen Sie Ihren eigenen Strom! Sie brauchen sich um nichts Weiteres kümmern: Ein Fachbetrieb übernimmt die regelmäßige Wartung und führt schnellstmöglich Reparaturen aus, falls diese notwendig sein sollten.


    Leistungen

    Wenn Sie mit MyStrom eine Photovoltaikanlage mieten, übernehmen wir in der Startphase die Planung, die Montage der PV-Anlage sowie die Installation aller sonstigen Bauteile (Leitungen, Wechselrichter, Energiemanager) sowie der optionalen Ergänzungen (Batteriespeicher). Zudem sorgen wir für den fachgerechten Einbau eines entsprechenden Zählers und für den Anschluss ans Stromnetz. Anschließend können Sie sofort loslegen und Ihren eigenen Strom produzieren!

    Während des Betriebs sorgen wir für die regelmäßige Überprüfung und Wartung der gesamten Solaranlage. Tritt eine Störung auf oder muss die Anlage repariert werden, beauftragen wir kurzfristig einen Handwerker aus Ihrer Region mit der fachgerechten Instandsetzung. In der Monatspauschale ist auch die Versicherung für die Photovoltaikanlage enthalten.

    Abrechnung

    Die Abrechnung erfolgt über eine monatliche Pauschale. Diese ist abhängig von der Größe der Photovoltaikanlage (Anzahl der Module). Mieten Sie zur Solaranlage zusätzlich einen Batteriespeicher, erhöhen sich die Kosten entsprechend. Mit der Monatspauschale sind die anfänglichen Einbau- sowie alle laufenden Betriebskosten in vollem Umfang abgedeckt.

    Warum eine Photovoltaikanlage mieten statt kaufen?

    Mann mit Smartphone sitzt vor Bauplänen einer PV-Anlage

    Eine Photovoltaikanlage kostet sehr viel Geld. Je nach Größe und Beschaffenheit muss man eine vier- bis fünfstellige Summe investieren. Doch nicht jeder kann oder will diesen Betrag sofort in den Kauf einer Solaranlage stecken. Zu den Anfangskosten kommen für Eigentümer noch regelmäßige Ausgaben dazu – zum Beispiel für die Wartung. Werden Reparaturen notwendig, muss man die Material- und Arbeitskosten ebenfalls allein tragen. Bis sich eine Solaranlage rechnet und Sie tatsächlich Geld durch den selbst produzierten Strom einsparen, können 10 bis 15 Jahre vergehen.

    Wenn Sie die Solaranlage mieten, zahlen Sie dagegen einen monatlichen Pauschalpreis für die Nutzung. Die Photovoltaikanlage selbst verbleibt im Eigentum der Stadtwerke Düsseldorf. Sie fragen sich nun: Wenn ich die Solaranlage miete, lohnt sich das dann überhaupt? Die Antwort lautet: Ja! Denn Sie dürfen den produzierten Strom frei nutzen – so senken Sie langfristig Ihre Stromrechnung und profitieren sogar von der Einspeisevergütung nach dem Erneuerbare-Energie-Gesetz (EEG). Aus diesem Grund handelt es sich rechtlich gesehen nicht um eine Miete, sondern Sie pachten die Solaranlage. Der Pachtvertrag läuft über 18 Jahre.

    Die monatliche Miete deckt die gesamten Kosten für die Solaranlage. Enthalten sind die Fixkosten für die Technik und die Installation der Anlage, zudem alle Ausgaben für den laufenden Betrieb: Wartung und Service, Reparaturen im Fall einer Störung sowie die Versicherung der Photovoltaikanlage. Mieten Sie eine Solaranlage, brauchen Sie sich daher um nichts weiter zu kümmern: Sie beziehen günstig Strom vom eigenen Dach, unterstützen die Energiewende und profitieren vom Rundum-sorglos-Paket der Stadtwerke Düsseldorf.

    Ihre Vorteile

    Haben Sie sich bereits die Frage gestellt, ob Sie eine Solaranlage besser mieten oder kaufen sollten? Diese Vorteile sprechen dafür, die Photovoltaikanlage zu pachten/mieten – und nicht zu kaufen:

    • Keine hohen Anfangsinvestitionen – Sie zahlen lediglich einen günstigen Monatsbetrag
    • Keine Beschäftigung mit komplizierten Finanzierungs- und Förderlösungen
    • Die Stadtwerke Düsseldorf kümmern sich um Installation und laufenden Betrieb
    • Sie starten sofort mit Ihrer privaten Energiewende

    Wer kann eine Solaranlage mieten?

    Hand liegt auf PV-Modul

    Um mit MyStrom eine PV-Anlage zu mieten, müssen Sie der Eigentümer des Hauses sein, auf dem die Anlage aufgebaut werden soll, und über eine positive Bonität verfügen. Ob das Gebäude frei steht oder Teil einer Häuserzeile bzw. eines Reihenhauses ist, spielt keine Rolle. Unser Angebot richtet sich in erste Linie an Eigenheime, gegebenenfalls kommen auch Zweifamilienhäuser infrage – aber nur, wenn Sie der Eigentümer sind und allein über die Dachfläche und den Einbau entscheiden können. Unsere Photovoltaikanlagen sind für alle gängigen Dachtypen von Wohngebäuden geeignet.

    Bei MyStrom können nur Privatpersonen Solaranlagen mieten, eine Vermietung an Gewerbekunden ist derzeit nicht möglich.

    Die Stadtwerke Düsseldorf

    Logo der Stadtwerke Düsseldorf AG

    Ihr erstklassiger und zuverlässiger Partner

    Die Stadtwerke Düsseldorf stehen für effiziente Energieerzeugung und einen erstklassigen Service. Wenn Sie eine Solaranlage mieten möchten, sind wir der ideale Anbieter: Ebenso wie bei unseren anderen Angeboten können Sie von unseren Photovoltaikanlagen beste Qualität und die Einhaltung höchster Ansprüche erwarten. Wir gewährleisten, dass nur qualitativ hochwertige Bauteile verwendet werden. Wir setzen hierbei überwiegend auf deutsche Hersteller.

    Wenn Sie bei uns eine PV-Anlage mieten, unterliegen Planung, Lieferung und Einbau den gewohnt hohen Qualitätsstandards der Stadtwerke Düsseldorf, ebenso Wartung und Reparatur. Auch die Plattformen fürs Energiemanagement gehören zu den besten Lösungen, die der Markt derzeit zu bieten hat – so können Sie alle Energieströme nicht nur sehr effizient, sondern auch komfortabel überwachen. Als Traditionsunternehmen mit rund 150-jähriger Geschichte stehen die Stadtwerke Düsseldorf für Verlässlichkeit – Sie können also gewiss sein, dass die Stadtwerke Sie als kompetenter Partner dauerhaft unterstützen werden.

    Darauf sollten Sie achten, wenn Sie eine Solaranlage mieten

    Vater sitzt mit seinen zwei Söhnen vor dem Laptop

    In der Regel ist auf allen Dächern die Montage einer Photovoltaikanlage möglich. Bei neu gebauten Häusern stellen die installierten Module für die Statik der Dachkonstruktion üblicherweise kein Problem dar. Die Module werden parallel zum Dach montiert, sodass bei Schrägdächern kaum zusätzliche Lasten durch Windkräfte auftreten. Bei der Montage auf Flachdächern werden die Module aufgerichtet, weswegen die Ständer zusätzlich gesichert werden müssen. In wenigen Fällen ist es erforderlich, die Statik zu überprüfen.

    Großen Einfluss auf die Leistungsfähigkeit haben Verschattungen durch Bäume, Antennen, Schornsteine oder vorspringende Mauern. Daher sollte man bei der Planung immer auch den Vegetationswuchs in der Umgebung berücksichtigen sowie den Einfluss unterschiedlicher Sonnenstände (im Winter am niedrigsten, im Sommer am höchsten).

    Wenn Sie mit MyStrom eine Photovoltaikanlage mieten, brauchen Sie sich um solche Dinge keine Sorgen zu machen. Wir finden eine maßgeschneiderte Lösung, die Ihren Vorstellungen und den Gegebenheiten vor Ort entspricht.

    Welche Bestandteile sind im Mietvertrag enthalten?

    Unsere Solaranlagen bestehen aus den Solar-Modulen, einem Wechselrichter und einem Energiemanager. Batteriespeicher sind optional erhältlich.

    Solar-Module

    In unseren Photovoltaikanlagen verwenden wir Qualitätsmodule deutscher Hersteller. Hier setzen wir u.a. auf Module der Firma Solarwatt und IBC Solar. Sprechen Sie uns an, wenn Sie besondere Anforderungen haben.

    Wechselrichter

    Der Wechselrichter ist das Herzstück jeder Photovoltaikanlage. Er verwandelt den Gleichstrom der Solaranlage in Wechselstrom für alle Haushalts- und Elektrogeräte. Wir verwenden hier unter anderem aktuelle Modelle der beiden renommierten Hersteller Fronius und SMA.

    Energiemanager

    Mit dem Energiemanager können Sie ganz einfach Solaranlage, Batteriespeicher und weitere Geräte, zum Beispiel eine Ladestation fürs Elektroauto, miteinander verbinden. Durch die intelligente Steuerung speichern Sie nicht benötigte Energie und nutzen auch dann Sonnenstrom, wenn die Sonne gar nicht scheint. Das erhöht den Eigenverbrauch und steigert die Rentabilität Ihrer Solaranlage. Zudem ermöglichen beide Steuerzentralen, die Energieflüsse genau zu überwachen, Fehler schnell zu identifizieren und Kosten im Blick zu behalten – schnell und unkompliziert per Smartphone-App.

    Batteriespeicher

    Für MyStrom können Sie optional einen Batteriespeicher buchen. Die Lithium-Ionen-Batteriemodule haben einen besonders hohen Wirkungsgrad und lassen sich platzsparend und sicher zuhause installieren.

    Reststromliefervertrag

    Zusammen mit dem Pachtvertrag schließen Sie bei MyStrom zeitgleich immer einen Reststromliefervertrag mit den Stadtwerken Düsseldorf ab (Ausnahme: Sie haben bereits einen Stromvertrag mit uns). Während der Pachtvertrag für die Photovoltaikanlage über 18 Jahre läuft, gelten für den Reststromvertrag die üblichen Konditionen. Hinweis: Eine Solaranlage zu pachten, ohne einen Reststromvertrag abzuschließen, ist nicht möglich.

    Kontakt

    Paar sitzt zusammen mit einem Berater

    Wenn Sie Interesse an MyStrom und konkrete Fragen zu unseren Paketen haben, wenden Sie sich bitte an Thomas Jestadt.

    Tel.: (0211) 821 3835

    Jetzt Angebot anfordern