Gas anmelden Wie melde ich Gas an?

Mit mehr als 150 Jahren Erfahrung sind die Stadtwerke Düsseldorf Ihr zuverlässiger Energieversorger. Bei uns können Sie Ihr Gas vollkommen unkompliziert online anmelden – und das in nur wenigen Schritten. Profitieren Sie von unserer Expertise und setzen Sie auf unsere zuverlässige Gasversorgung.

Ihr zuverlässiger Partner

Die Stadtwerke Düsseldorf sind Ihr zuverlässiger Partner rund um Strom, Erdgas, Wasser und Wärme. Über die Region hinaus sind die Stadtwerke als Strom- und Gasanbieter in NRW und in Metropolen wie Berlin, Hamburg und Bremen aktiv. Seit über 150 Jahren am Markt versorgen wir mittlerweile über 600.000 Kunden in Düsseldorf und der Region – gern beliefern wir auch Sie!

Kunde sein lohnt sich

Neue Freunde für uns – tolle Prämie für Sie: Sichern Sie sich für Ihre Empfehlung eines neuen Kunden einen „BestChoice“-Einkaufsgutschein. Ihren „BestChoice“-Gutschein können Sie bei über 200 bekannten Unternehmen (z. B. Media Markt, Amazon oder Ikea) – in mehr als 25.000 Filialen und Online-Shops – nutzen.

Themen auf dieser Seite:
    1. Startseite
    2. Energie & Wasser
    3. Gas
    4. Gas anmelden

    Gas anmelden bei den Stadtwerken Düsseldorf

    Die Stadtwerke Düsseldorf sind Ihr Gasanbieter in der Region Düsseldorf, aber auch in ganz NRW und in Stadtstaaten wie Bremen, Berlin und Hamburg. Seit rund 150 Jahren versorgen wir sowohl unsere Privatkunden als auch unsere Gewerbekunde zuverlässig mit Gas. Das Besondere an unseren Angeboten und Dienstleistungen: Unsere Gastarife sind nicht nur günstig, sondern auch modern, individuell und umweltfreundlich. Bei uns erhalten Sie zahlreiche intelligente Produkte und Services. Finden Sie Ihren passenden Gastarif und setzen Sie auf unsere langjährige Expertise.

    Zum Preisrechner

    Ihre Vorteile auf einem Blick

    • Langjährige Expertise als Energieversorger
    • Verlässliche und sichere Gasversorgung
    • Vielfach ausgezeichnete Gas-Angebote und Dienstleistungen
    • TÜV-zertifiziertes Bioerdgas als zuverlässig grünes Produkt
    • Individuelle Energieberatung für Ihren Haushalt
    • Kostenloser SelfService – auf Wunsch haben Sie Ihre Daten selbst in der Hand

    Die Grundversorgung mit Gas

    Gasanbieter: Gasherd mit blauen Gasflammen

    Als Grundversorger gelten die Anbieter, die die meisten Kunden innerhalb einer Region mit Energie versorgen. Neben der Stromversorgung gilt das auch für Gas. In Düsseldorf sind die Stadtwerke Düsseldorf mit der Grundversorgung betraut. Grundsätzlich brauchen Sie nie etwaige Versorgungslücken zu fürchten, denn die gesetzliche Grundversorgung garantiert allen Haushalten die Belieferung mit Gas – auch dann, wenn Sie sich eben nicht aktiv für einen Gasanbieter entschieden haben. Als Grundversorger Ihrer Region übernehmen wir gerne die Rolle Ihres Gasanbieters und beliefern Sie zuverlässig mit Gas.

    Zur Anmeldung der Grundversorgung

    Die verschiedenen Auftragsarten bei der Gasanmeldung

    Eine Gastherme wird gewartet

    Je nach Ausgangslage entscheiden Sie sich bei der Gasanmeldung für den für Sie passenden Auftrag. Es wird hierbei zwischen einer Erstanmeldung, einem Neueinzug, einem reinen Versorgerwechsel und dem Produktwechsel unterschieden. Was trifft auf Sie zu?

    Erstanmeldung für die Gasversorgung

    Bei Bezug Ihrer neuen Immobilie oder Wohnung befinden Sie sich in der Regel zunächst einmal in der Grundversorgung. Aus dieser Versorgung können Sie schnell und einfach zu Ihrem Wunschanbieter und -tarif wechseln.

    Neueinzug

    Der Umzug in eine neue Wohnung erfordert einen neuen Vertrag, da sich die Lieferadresse für das Gas ändern wird. Sie bleiben also bei den Stadtwerken Düsseldorf als Anbieter und ändern nur Ihren Vertrag und nach Wunsch gegebenenfalls auch den Tarif.

    Versorgerwechsel

    Von einem Versorgerwechsel ist die Rede, wenn Sie nicht umziehen, aber mit Ihrem derzeitigen Gasanbieter unzufrieden sind und zu den Stadtwerken Düsseldorf wechseln möchten. Bei einem Anbieterwechsel sind vor allem die Mindestvertragslaufzeit und Kündigungsfrist zu beachten und einzuhalten.

    Produktwechsel

    Bei einem Produktwechsel möchten Sie bei den Stadtwerken Düsseldorf bleiben und lediglich den Tarif wechseln. Ihre Lieferadresse bleibt dabei bestehen.

    Benötigte Unterlagen zur Gasanmeldung

    Damit die Gasanmeldung erfolgreich vonstattengeht und wir Sie als Kunde bei den Stadtwerken Düsseldorf begrüßen können, benötigen wir folgende persönliche Angaben von Ihnen:

    • Name
    • Geburtsdatum
    • Ihre (neue) Anschrift
    • Ihre E-Mail-Adresse
    • Optional Ihre Telefonnummer für Rückfragen
    • Gewünschter Liefertermin (das Einzugsdatum)
    • Bei Neueinzug: Name des Vormieters
    • Wenn Sie bereits Kunde sind: Vertragskontonummer
    • Zählernummer sowie aktueller Zählerstand der neuen Wohnung
    • Ihre Bankverbindung und Lastschriftmandat
    • Ggf. aktueller Gasverbrauch in kWh/durchschnittlicher Jahresverbrauch an Gas

    Gas anmelden: So funktioniert es

    Gas anmelden ist gar nicht so schwer, wie Sie vielleicht vermuten. In wenigen Schritten können Sie Ihr Gas online bei uns bestellen und uns zu Ihrem Gasanbieter machen:

    1. Tarif finden: Zuerst finden Sie Ihren Wunschtarif mithilfe unseres Tarifrechners. Dazu geben Sie Ihren exakten Gasverbrauch im Jahr oder die ungefähre Größe Ihrer Wohnung an, indem Sie auf eine der zur Auswahl stehenden Angaben klicken. Haben Sie sich für zweiteres entschieden, wird jetzt automatisch Ihr schätzungsweiser Jahresverbrauch in kWh ermittelt. Geben Sie zudem auch Ihre Postleitzahl an. Klicken Sie auf „Tarif finden“ und schon erscheint eine Auswahl an Tarifen, die zu Ihrem Bedarf passt.
    2. Tarif wählen: Vergleichen Sie die Tarifdetails miteinander und wählen Sie die Option, die Sie am meisten begeistert.
    3. Auftragsart auswählen: Nachdem Sie sich für einen Tarif entschieden haben, wählen Sie eine der Auftragsarten – Versorgerwechsel, Neueinzug oder Produktwechsel – an, die auf Sie zutrifft.
    4. Persönliche Daten: Jetzt sind Ihre persönlichen Daten gefordert. Füllen Sie das Formular aus und klicken Sie auf weiter.
    5. Angaben zur Lieferung: Als Nächstes folgen einige Abfragen zu Ihrer gewünschten Lieferung, die je nach Auftragsart etwas variieren. Bitte geben Sie Ihren Wunschtermin zum Start der Lieferung an. Erforderlich sind außerdem Angaben zu Ihrer Gaszählernummer sowie zu Ihrer Lieferadresse, bei einem Versorgerwechsel auch Angaben zu Ihrem bisherigen Versorger.
    6. Zahlungsdaten eingeben: Ihre Zahlung tätigen Sie bequem per SEPA Lastschriftmandat oder Überweisung. Zum Schluss können Sie in einer Zusammenfassung noch einmal alle Ihre Angaben überprüfen. Ihren Antrag schicken Sie uns einfach per Klick zu. Danach übernehmen wir und Sie erhalten in Kürze eine Rückmeldung.

    Jetzt Tarif finden

    Häufige Fragen zur Gasanmeldung

    Wann sollte Gas angemeldet werden?

    Möchten Sie demnächst umziehen, ist genau das der richtige Zeitpunkt, um sich darüber Gedanken zu machen, bei welchem Anbieter Sie künftig Gas anmelden und beziehen möchten. Gehen Sie ein Mietverhältnis ein, ist häufig Ihr Vermieter derjenige, der sich um die Gasversorgung des Wohngebäudes und damit auch Ihrer Wohnung kümmert.

    Muss ich als Mieter Gas anmelden?

    Sie selbst müssen sich als Mieter nicht um die Gasanmeldung kümmern, wenn Ihr Vermieter dies bereits erledigt hat und die Gaskosten auf alle Mieter umlegt. In dem Fall können Sie den Anbieter auch nicht eigenständig wechseln. Kümmert sich Ihr Vermieter nicht um die Gasversorgung in Ihrem Wohngebäude, fällt die Gasanmeldung in Ihren Aufgabenbereich. Schon vor der Unterzeichnung des Mietvertrages sollten Sie in Erfahrung bringen, welche Regelung für Sie gilt. So haben Sie genügend Zeit, sich im Vorhinein um die Anmeldung zu kümmern und der Belieferung zum Einzugsdatum steht nichts mehr im Wege.

    Wie lange dauert die Anmeldung?

    Die Anmeldung von Gas dauert in der Regel circa vier bis sechs Wochen.

    Kann ich Gas rückwirkend anmelden?

    Sie haben nach Ihrer Schlüsselübergabe noch sechs Wochen Zeit, um Ihr Gas rückwirkend anzumelden. Ist die Frist abgelaufen, sollte Ihrem Netzbetreiber der Wechselantrag vorliegen. Um Verzögerungen zu vermeiden, ist es empfehlenswert, sich spätestens in der vierten oder fünften und nicht erst in der sechsten Woche nach Ihrem Einzug bei Ihrem gewünschten Lieferanten mit dem Gaszähler anzumelden.

    Was passiert, wenn ich Gas nicht rechtzeitig angemeldet habe?

    Haben Sie es zu Ihrem Umzug nicht geschafft oder gar vergessen Gas anzumelden, ist das kein Problem. Denn fortan bekommen Sie Gas über die Grundversorgung. Somit ist sichergestellt, dass Sie keinesfalls ohne Gas ausgehen.

    Was mache ich, wenn ich meinen Gasverbrauch nicht kenne?

    Hatten Sie bisher keine Gasheizung, steht der Anmeldung bei einem Umzug dennoch nichts im Wege. Geben Sie bei der Suche nach dem passenden Tarif in unserem Vergleichsrechner anstelle des exakten Jahresverbrauchs an Gas einfach eine Wohnungsgröße an. Mithilfe dieser Eingabe wird dann ein durchschnittlicher Gasverbrauch im Jahr ermittelt. Bitte beachten Sie, dass sich durch den eigenen Heizverbrauch später noch Abweichungen ergeben können. Es handelt sich hier nur um einen groben Messwert, um den bestmöglichen Gastarif für Sie zu finden.

    Wie oft kann ich meinen Gasanbieter wechseln?

    Das ist vollkommen Ihnen überlassen, da es keine Vorgaben dafür gibt, wie oft Sie Ihren Gasanbieter wechseln dürfen. Sie können also beliebig oft den Anbieter wechseln und Ihr Gas neu anmelden oder auch nur den Tarif wechseln. Berücksichtigen Sie jedoch die Mindestvertragslaufzeiten und Kündigungsfristen. Sonderkündigungen vor Ende der Erstlaufzeit gehen immer mit einem Verlust des Neukundenbonus einher.